Ratgeber

Vertrauen auf die heilende Kraft

Mit Meditation assoziieren wir zunächst den stillen Weg zur eigenen Mitte, den Zugang zu sich selbst.

Das vorliegende Buch geht einen Schritt weiter: Der Autor fragt danach, wie die spirituelle Entwicklung des Einzelnen dem Mitmenschen in heilender Form zugute kommen kann. Er löst damit die meditative Erfahrung von der egozentrischen Betrachtungsweise und stellt sie in einen gesellschaftlichen Kontext.

Peter Wild verfügt über einen breiten Erfahrungsschatz als Erwachsenenbildner und Autor. Er arbeitet im Auftrag der Evangelisch-reformierten Landeskirche und beschäftigt sich mit den spirituellen Schulungswegen der verschiedenen Religionen. Interreligiöser Dialog ist neben der Einübung meditativer Spiritualität sein zentrales Anliegen.

Liebevoll lädt er dazu ein, die Heilungskraft der Meditation zu entdecken. Er verbindet die biblischen Heilungsgeschichten mit seinen eigenen Erfahrungen und bietet konkrete und praktikable Übungen an. Er beginnt bei einfachen Atemübungen und erschliesst den Weg zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte, bevor er Möglichkeiten skizziert, Heilungsenergie auf andere Personen zu übertragen.

Der Autor weiss um die Unfassbarkeit individueller Heilungsprozesse, in welchen meditative Übungen wohl unterstützend, in jedem Fall aber unbegreiflich und oft geheimnisvoll wirken: "Manchmal bringt sie offensichtlich eine Verbesserung der gesundheitlichen Situation, manchmal stärkt sie die Kraft, eine Krankheit auszutragen, ohne an ihr zu zerbrechen, manchmal bewirkt sie auch gar nichts."

von André Kesper - 14. Februar 2005 - Short URL https://goo.gl/I6G0k

Ratgeber Gesundheit

Meditation hilft heilen
Peter Wild

Meditation hilft heilen


Der Übungsweg des Herzens
Via Nova 2004
192 Seiten, broschiert
EAN 978-3936486582

Schauplatz Krankenhaus

Krankenhäuser sind "einmalige Schauplätze für Zwischenmenschliches", sagte sich Matias Grzegorczyk, zog los, recherchierte über einen längeren Zeitraum in einer Krankenstation und legt jetzt einen bemerkenswerten Roman vor.

Lesen

Bitte liebt mich!

Miriam Meckel schreibt über ihren Einsatz, ihr Engagement, ihre Arbeitswut und wie ihr Ringen für den "Erfolg" unweigerlich dazu führte, dass sie in einem Burnout endete, den sie hier ausbreitet. Bei der Lektüre kommt der Verdacht auf, dass sie dies nicht aus einem tiefen Mitteilungsbedürfnis tut, sondern weil ein solcher Lebensabschnitt schliesslich zu einer "aufopfernden" Karriere gehört.

Lesen

Villa Kugelrund

Ein vergnügliches Buch über die Tierklinik von Dr. Kugelrund, wo kein Auge trocken bleibt - nicht etwa vor Schmerz, sondern vor Lachen.

Lesen

Dämonendämmerung

Diese preisgekrönten Familienchronik ist ein Muss für jeden Fan anspruchsvoller graphischer Literatur. Faszinierend, lehrreich und ergreifend.

Lesen

Gestalttherapie für Anfänger und Fortgeschrittene

Zwei Bücher, die sich mit der Gestalttherapie befassen: Eine aktuelle "Einführung für Neugierige" von Frank-M. Staemmler und ein wissenschaftlicher Sammelband, übersetzt aus dem Englischen.

Lesen
Das hier ist Wasser / This is water
Der Sinn des Lebens
Der Campus-Knigge
Das Bewerbungshandbuch für Europa
Pensionierung / Fit für die Pensionierung
Drei Mahlzeiten und dazwischen ist Leben
Wir können auch anders
Gefühle lesen
Beruflich in Großbritannien
Gartengestaltung mit Naturstein
Rocky - Meine 15 Runden
Alltag in der Schweiz
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017