Wirtschaft

Marketing des 21. Jahrhunderts

Der Wert des vorliegenden Buches liegt darin, dass es nicht wie viele andere undifferenziert ein Loblied auf spektakuläre Marketingkonzepte singt, sondern sich vielmehr gezielt dem ersten und entscheidenden Schritt eines zielorientierten Marketings widmet: der systematischen Planung.
Dr. Ralf E. Strauss ist Marketingleiter bei der SAP Deutschland und hat über sechzig Fachpublikationen verfasst. Er ist zudem Autor dreier grosser, repräsentativer Untersuchungen in Europa zum Thema E-Business.

Der neue Marketingleiter

Wer dem Marketing am kritischsten gegenübersteht, moniert zumeist den Mangel an objektiven Daten über den Erfolg von Marketingmassnahmen und das Fehlen umfassender, glaubwürdiger Aussagen zum Return-on-Investment. Strauss beschreibt den neuen Marketingleiter folgerichtig als "Management-Generalisten mit Spezialkenntnissen im Hinblick auf Zielgruppennähe und Vermarktung." Weniger die klassischen Kompetenzen wie "Kommunikation" und "Erfolg mit Werbekampagnen" stünden im Vordergrund, meint er, als vielmehr "Strategische Planung", "Geschäftsentwicklung" sowie die Bereitschaft und Fähigkeit, harte Daten zum Return-on-Marketing abzuliefern. Dazu in die Lage versetzen solle ihn unter anderem eine systematisch geplante und umgesetzte Marketingplanung:

Marketingplanung mit Plan

Anhand eines 7-Phasen-Modells entwickelt der Autor eine reflektierte und gut verständliche Planungshilfe für eine fundierte Marketingplanung, deren Wirkung und Erfolg überprüfbar werden: Nach einleuchtenden Ansätzen zur Marketing-Budget-Planung entwirft Strauss differenzierte Thesen zum Strategischen Marketing und integriert dabei sowohl die Markt- und Umfeldanalyse als auch das Markenmanagement. Die Entscheidungen zur Kommunikationsstrategie und Werbebotschaft sowie die Kampagnenentwicklung folgen im logischen Aufbau des ganzheitlichen Modells, und in der letzten Phase erhalten Analyse und Reporting konsequenterweise viel Gewicht: Hier geht es darum, mit Hilfe konkreter Zahlen aus (Miss-)erfolgen zu lernen.
Übersichtlich, praxisbezogen sowie mit einer Vielzahl von Beispielen und Checklisten werden Lösungswege für die Optimierung der Marketingplanung aufgezeigt. Besonders wertvoll ist dabei die sorgfältige Integration des weiten Felds des Online-Marketings.

Ein Buch über moderne Marketingplanung sieht auf jedem Schreibtisch gut aus, allein die tatkräftige, systematische Umsetzung und nicht das Lesen der dreihundert Seiten geballter und herausfordernder Marketingmethodik führen allerdings zu einer nachhaltigen Effizienz- und damit Erfolgssteigerung.

In seinem Vorwort betont der Autor denn auch: "Ein Buch kann die Professionalität, Motivation und Leistungsbereitschaft seines Lesers nicht ersetzen - aber es kann diese Eigenschaften fördern."

Es tut dies in einer kurzweiligen, überzeugenden Weise.

Marketingplanung mit Plan
Ralf E. Strauß

Marketingplanung mit Plan


Strategien für ergebnisorientiertes Marketing
Schäffer Poeschel 2008
307 Seiten, gebunden
EAN 978-3791025520

Wie fundiert sind Marketing-Methoden?

Eine wissenschaftstheoretische und methodologische Diskussion des Marketings für Studierende in höheren Semestern aber auch für Praktiker, die sich nicht davor fürchten, "bewährte" Methoden zu hinterfragen.

Lesen

Starthilfe und Beratung für FreiberuflerInnen

In erster Linie soll es ein Ratgeber für FreiberuflerInnen sein - von der Geschäftsidee und der Gründung über Expansion bis hin zu prekären Situationen.

Lesen

Die Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung

Dieses gut strukturierte Lehrbuch vermittelt die Grundlagen der marktorientierten Unternehmensführung aus management- und entscheidungsorientierter Sicht. Nach wie vor zu Recht das Standardwerk an deutschsprachigen Hochschulen.

Lesen

Markenführung aus dem Effeff beherrschen

"Der Esch" hat sich zu Recht zwischenzeitlich selbst zu einer erfolgreichen Marke und zu einem Bestseller entwickelt.

Lesen

Bestimmen, was die Masse denkt

Edward Bernays (1891-1995) gilt als Vater der Public Relations. Mit seinem Buch "Propaganda" aus dem Jahr 1928 schuf er die bis heute gültige Grundlage für modernes Kommunikationsmanagement. Der in Wien geborene Bernays war ein Neffe Sigmund Freuds, der sich dessen Erkenntnisse der modernen Seele zunutze machte und sie in den Dienst von Regierungen und Konzernen stellte.

Lesen

Die Bedeutung biologischer Premiumhandelsmarken im Einzelhandel

Annet Wolf widmet sich dem Gegenstand und den Entwicklungsperspektiven von biologischen Premiumhandelsmarken im Sortiment des Einzelhandels. Führungskräften von Handels- und Industrieunternehmen mit Marketing- und Markenverantwortung, wird das Studium dieser Schrift zweifelsohne zu neuen Erkenntnissen verhelfen.

Lesen
Investitionsrechnung und Investitionscontrolling
Finanzierung in Übungen
Finanzinstrument "Schuldschein"
Volkswirtschaftslehre
Controlling im Handel
Risikomanagement in Unternehmen
Investitionstheorie und Investitionsrechnung
Handbuch Personalentwicklung
Gastgeber der Mächtigen
Der schmale Grat der Hoffnung
Europäische Währungsunion für Dummies
Grundkurs Kosten- und Leistungsrechnung
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018