Klassische deutsche Kurzgeschichten – Texte und Interpretationen

33 sogenannter Klassiker deutschsprachiger Kurzgeschichten der Jahre 1945-1965 hat der Reclam-Verlag zusammengestellt.

Klassische deutsche Kurzgeschichten / Interpretationen. Klassische deutsche Kurzgeschichten

Böse Bücher für gute Menschen

Essays über vermeintlich böse Bücher, die, obwohl zensiert oder verbannt, ihre LeserInnen doch noch erreichen. Eine philosophische Betrachtung aus heutiger Sicht auf Bücher, die die Welt veränderten.

Böse Bücher

Leise Fantasien – eine lyrische Metaphysik der Güte

Heinrich Detering dichtet sanft, zärtlich und sorgfältig. Er möchte weder unterweisen noch aufklären. Seine Gedichte bilden ein Gewebe und sind zueinander gefügt, gesammelt, auch klug geordnet.

Untertauchen

"Ich schreibe ausschließlich, um herauszufinden, was ich denke ..."

Ann Kathrin Doerig hat Interviews mit Joan Didion aus vierzig Jahren zusammengestellt.

Dinge zurechtrücken

Gräben tun sich auf

Sylvie Schenk fördert in ihrem Roman wie in einer Tiefenbohrung immer weitere Sedimente einer Familiengeschichte zutage.

Eine gewöhnliche Familie

Prag über seine Literatur entdecken

Eine gute Einführung in die tschechische Nachkriegsliteratur bietet diese Anthologie mit Texten (un)bekannter AutorInnen und macht Neugier auf mehr.

Prag

Lethargie der Pubertät

Der italienische Meistererzähler Alberto Moravia erzählt die Geschichte des 15-jährigen Luca so authentisch, dass man sich an seine eigene Jugend erinnert fühlt und lachend den Kopf schüttelt. Humor vom Feinsten.

Der Ungehorsam

Schönheit = Gefahr

Dennis Lehanes Krimis spielen in Boston und zeigen neben einer Menge Lokalkolorit auch seinen Weitblick in die Welt der Kriminalität. Hinzu kommen kulturelle Referenzen, schöne Frauen und heiße Eisen. Ein Lesegenuss.

Alles, was heilig ist

Ein philosophischer Grenzgänger – Karl Jaspers als Briefschreiber

Karl Jaspers Nachlass enthält 25'000 Briefe. Teile davon sind im Wallstein-Verlag in drei umfangreichen Bände erschienen, versehen mit sorgfältigen Erläuterungen. Eine echte philosophische Neuentdeckung.

Karl Jaspers: Korrespondenzen

Das volle Leben in der Provinz

Elizabeth Strout beschreibt ihre Figuren und Schicksale mit Einfühlungsvermögen und Sympathie. Wir erfahren von Liebesglück und der schrecklichen Einsamkeit im Alter, von nachbarschaftlicher Solidarität und Tratsch.

Alles ist möglich

Sechs Akkorde, die zu seinem Leben wurden

Der Songschreiber, Musiker und Sänger Leonard Cohen war auch ein Schriftsteller und Lyriker. Seine letzten Aufzeichnungen sind nun in einer bibliophilen Ausgabe bei KiWi erschienen. Mit Illustrationen.

Die Flamme - The Flame

Die Geheimnisse der Gentechnik

Gentechnik, für die einen Heilsbringer, für die anderen ein gefährliches Spiel, das böse enden wird. Wer Alexander Lindahls Thriller gelesen hat, denkt spätestens dann über die Risiken der Gentechnik nach.

Das Alphabet der Schöpfung

Bukowski, der Katzenfreund

Eine Monographie über Katzen von Frauenliebhaber Charles Bukowski, liebevoll mit Fotos zusammengestellt von Abel Debritto. Ein Bukowski, der auch das Schmusen mag: Lyrik über Katzen.

Katzen

Grenzen, Ausblicke und Ansichten

Judith Schalansky skizziert episodisch wie analytisch verborgene Phänomene, Gefühle und Erfahrungen.

Verzeichnis einiger Verluste

Bruchstücke eines Lebens

In seinem Roman fügt Karl-Heinz Ott unaufdringlich und kunstvoll die Lebensbruchstücke einer zerstörten Existenz zu einem traurigen Psychogramm zusammen.

Und jeden Morgen das Meer

Der illustrierte Nussknacker

Die beeindruckenden und farbenfrohen Illustrationen, sowie geometrischen Formen von Sanna Annukas lassen einen die zauberhafte Geschichte der kleinen Marie, die am Weihnachtsabend einen geheimnisvollen Nussknacker auf dem Gabentisch entdeckt, neu erleben und betrachten.

Der Nussknacker

Wenn alle Liebe nicht hilft

Hanya Yanagihara legt ein mitreissendes Buch über die Freundschaft von vier Männern vor, von denen jeder einzelne persönliche Krisen zu meistern hat, wobei einer sein inneres Leiden nicht überwinden kann.

Ein wenig Leben