Kulturen der Differenz

Östliches Europa nach 1989

Seit dem Zusammenbruch der staatssozialistischen Systeme in Europa hat sich in den betroffenen Ländern einiges getan. Dieser Band versammelt wissenschaftliche Aufsätze über das, was seither im östlichen Mitteleuropa passiert ist.

Er ist "transdisziplinär" angelegt und beinhaltet Beiträge von Wissenschaftlern aus der Geographie, Komparatistik, Politikwissenschaft, Germanistik und anderen Gebieten. Einer der Herausgeber, Heinz Fassmann, nennt wie viele Wissenschaftler den Wandel der Gesellschaften von der Plan- zur Marktwirtschaft und von der Diktatur zur parlamentarischen Demokratie "Transformation" und erklärt, was Transformationsforschung in der Geographie ist. Die Themen sind jedoch oft sehr speziell und bedienen damit vor allem ein bestimmtes wissenschaftliches Interesse. So geht es beispielsweise um die "Baukultur in der ländlichen Peripherie Estlands" oder um den "Forschungsstand der ungarischen Neoavantgarde zu Beginn des 21. Jahrhunderts". Es finden sich aber auch allgemeinere Themen wie etwa das zur Frage des Einflusses des staatssozialistischen Erbes. Einige Aufsätze sind englischsprachig. So kommen vor allem Osteuropa- und Balkan-Interessierte auf ihre Kosten.

Kulturen der Differenz
Kulturen der Differenz
Transformationsprozesse in Zentraleuropa nach 1989. Transdisziplinäre Perspektiven
422 Seiten, gebunden
EAN 978-3899717143

Zwischen Blow und Puff

Ein ambitioniertes Biopic über Amy Winehouse mit viel Musik, Atmosphäre und London als Heimstadt der (Alb-)Träume

Back to Black

Erst­veröffentlichung der neu aufgetauchten Zeichnungen Franz Kafkas

Das Buch zeigt erstmals die durch einen Schweizer Bankfund aufgetauchten Zeichnungen Franz Kafkas.

Franz Kafka - Die Zeichnungen

Schwebende Schönheiten

Andrea Grill begibt sich in diesem Band über Seepferdchen auf eine meeresbiologische wie auch kulturhistorische Spurensuche, mit farbigen Anschauungen aus der Unterwasserwelt.

Seepferdchen

Alles über Kaffee

Dieses Buch kann nicht alleine Kaffeesüchtigen ans Herz gelegt werden, sondern gleichermaßen historisch Interessierten.

Kaffee

Reichtum und Schönheit des Arabischen

Frank Weigelt bietet weitaus mehr als eine Einführung in die Form und Gestalt der arabischen Sprache.

Die arabische Sprache

Streitfall Genderdeutsch

Das "aufgedrängte Gendern" ist für Ingo von Münch mehr als nur ein lästiges Phänomen der Zeit, sondern es spiegelt auch die politische Wirklichkeit wider, in der wir leben.

Gendersprache: Kampf oder Krampf?