Wirtschaft

Übungen Kosten- und Leistungsrechnung

Neben dem externen Rechnungswesen zählt die Kosten- und Leistungsrechnung zu den unverzichtbaren Grundlagen eines jeglichen betriebswirtschaftlichen Studiums. Da die Studienanfänger heutzutage meistens über keine abgeschlossene kaufmännische Lehre - somit auch über kein betriebswirtschaftliches Grundlagenwissen - verfügen, gerät in nicht wenigen Fällen die Kostenrechnung zu einer der ersten Hürden und Stolpersteine des Studiums. Es sind weniger die mathematischen Kenntnisse, welche den Einstieg in die Kostentheorie erschweren, sondern die Fülle der für Laien oftmals unverständlichen Fachtermini, welche den Studienanfänger verwirren. Sieht man von den Wirtschaftsgymnasien ab, so werden auf dem Weg zum Abitur Begriffe wie z. B. "relative Einzelkostenrechnung", "Kostenstellenausgleichsverfahren", "Grenzplankostenverrechnungssatz", elektive Zuschlagskalkulation" und "geometrisch-degressive Abschreibungsverfahren" nie erwähnt. Der Griff zu einschlägi¬gen Fachbüchern führt zumal dann nicht immer zur Klärung der fachspezifischen Begriffe und Zusammenhänge, wenn die empfohlenen Lehrbücher mit einfachen Erklärungen, Darstellungen und anschaulichen Beispielen geizen.

Das vorliegende Übungsbuch orientiert sich am Lehrbuch "Kosten- und Leistungsrechnung", das von den Professoren Kloock, Sieben, Schildbach und Homburg verfasst und schon seit vielen Jahren an Hochschulen als Standardlektüre für die Kostenrechnung eingeführt bzw. empfohlen wird. Dem Wunsch etlicher Studentenjahrgänge nach einem Übungsbuch, das strukturell und inhaltlich mit diesem anspruchsvollen, jedoch für Studienanfänger etwas "hölzern" abgefassten Lehrbuch korrespondiert, wird durch diese Publikation Rechnung getragen. Das Übungsbuch ist didaktisch professionell aufbereitet und enthält viele Multiple-Choice Aufgaben und vor allem Rechenbeispiele mit ausführlichen Lösungen. Die Aufgaben weisen unterschiedliche Schwierigkeitsgrade auf und sind entsprechend gekennzeichnet. Inhaltlich beschäftigt sich das Übungsbuch im Teil 1 mit den Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung und verdeutlicht insbesondere zentrale Begriffe des externen und internen Rechnungswesens. Der Teil 2 behandelt die primär für (extern orientierte) Dokumentations- und (intern ausgerichtete) Kontrollaufgaben geeignete Ist-Kosten- und Istleistungsrechnungen, insbesondere die Kostenarten-, Kostenstellen-, und Kostenträgerstückrechnungen sowie die Leistungsrechnung. Der abschließende Teil 3 führt anhand von Aufgaben in die starre und flexible Plankosten- und Planleistungsrechnungen, auf Voll- und Teilkostenbasis, ein.

Die vorliegende 3. Auflage wurde um 20 Aufgaben auf nunmehr 147 Aufgaben mit ausführlichen Lösungen erweitert. Strategisches Kostenmanagement gewinnt gegenüber der traditionellen und eher auf das operative Controlling abzielenden Kostenrechnung zunehmend an Bedeutung. Deshalb sollten zukünftige Neuauflagen dieses Übungsbuches auch auf die ergänzenden modernen Verfahren und Ausprägungen der Kostenrechnung eingehen. Man könnte sich mit Blick auf den Adressatenkreis beispielsweise Aufgaben zur Prozesskostenrechnung sowie zum Target- und Lifecycle Costing, welche vor allem zur kostenrechnerischen Unterstützung des strategischen Controllings beitragen, gut vorstellen.

Das Buch richtet sich in erster Linie an Hochschulstudierende und bietet diesen eine vortreffliche Möglichkeit, diejenigen Teile der Kosten- und Leistungsrechnung anzuwenden und zu vertiefen, welche im Bachelor-Studium und für die einschlägigen Klausuren von zentraler Bedeutung sind. Darüber hinaus kann es allen Praktikern des Rechnungswesens, welche sich in der Fort- und Weiterbildung mit Fragen der Kostenrechnung befassen, empfohlen werden.

Übungsbuch Kosten- und Leistungsrechnung
Carsten Homburg
Max Berens
Kristina Reimer

Übungsbuch Kosten- und Leistungsrechnung


UTB 2012
345 Seiten, broschiert
EAN 978-3825284978

Finanzierungsprobleme lösen

Die Aufgaben spiegeln eine Fülle praxisnaher Anwen­dungen wider und bieten Studierenden und Praktikern zahl­reiche Anhaltspunkte zur Lösung von Finanzierungsproblemen.

Lesen

Unternehmensführung in komplexen und dynamischen Situationen

Unternehmensführung wird hier aus gegensätzlichen Perspektiven betrachtet, so dass der Leser ein realitätsnahes Bild entwickeln, vertiefte analytische Kenntnisse gewinnen sowie in Alternativen und Handlungsspielräumen denken kann.

Lesen

IFRS-Standardwerk

Dieses gelungene Standardwerk zur internationalen Rechnungslegung informiert umfassend, verständlich und anschaulich. Ein unverzichtbares Lehr- und Lernbuch bzw. Nachschlagewerk für das IFRS-Regelwerk.

Lesen

Übungsmaterial Investition und Finanzierung

Dieses Buch bietet gutes Übungsmaterial für die betriebswirtschaftlichen Themenbereiche "Investition" und "Finanzierung". Besonders positiv fallen die ausführlichen Hinweise zum fachlichen bzw. curricularen Hintergrund der jeweiligen Aufgabenbearbeitung auf.

Lesen

Einfacher Einstieg ins Controlling ohne Tiefgang

Eine allgemein gehaltene und deskriptive Darstellung ausgewählter Controlling-Themen, die jedoch für studentische Ansprüche zu wenig weit geht.

Lesen

Mathematisches Denken für Manager

Nach erfolgter Tour durch die Mathematik, das Management und ihre vielfältigen Wechselbeziehungen wird deutlich, warum mathematisches Denken auch für den Manager wichtig ist.

Lesen
Die Dresdner Bank im Dritten Reich
Die Macht der Familie
Übungsbuch zur Kosten- und Erlösrechnung
Öffentliche Finanzen in der Demokratie
Kasino-Kapitalismus
China - Lexikon zu Geographie und Wirtschaft
Online Relations
Jenseits und diesseits der Betriebswirtschaftslehre
Programm: Zukunft
Das Wirtschaftslexikon
Marketing-Theorie
Die Target-Falle
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018