Umwelt

Neues Zeitalter oder weiter wie bisher?

Die Kompetenz in Fragen der Ökologie und der Nachhaltigkeit kann man beiden Teilnehmer des in diesem Buch dokumentierten Gespräches nicht absprechen. Klaus Töpfer und Ranga Yogeshwar haben, ganz unterschiedlichen Generationen angehörend, in der Vergangenheit gezeigt, dass sie lernfähig sind, und auch von lange vertretenen Positionen sich abwenden, wenn sie sich als untragbar herausgestellt haben.

Insbesondere bei der Einschätzung der Nutzung der Atomenergie haben beide früher andere Positionen vertreten. Nun, nach der Katastrophe von Fukushima, fragen sie sich, ob dieses Mal, anders als nach Tschernobyl, ein neues Zeitalter angebrochen ist.

Eins ist klar: nicht nur Fukushima, sondern auch viele andere Ereignisse und Entwicklungen wie etwa der Kollaps der Finanzsysteme zwingen zu neuem Nachdenken. In diesem lesenswerten Gespräch wird in vielen Schleifen immer wieder deutlich, dass man die Energiewende nicht isoliert betrachten kann, sondern dass die Krisen der Energie-, der Klima- und der Sicherheitspolitik und der Zustand der Finanzsysteme unauflösbar zusammenhängen.

Und Töpfer und Yogeshwar machen deutlich: Es ist nicht zu spät. Nach wie vor haben die Menschen die Chance, die Welt und ihr Verhalten zu ändern. Auch und gerade für die zukünftigen Generationen, denen sich beiden als leidenschaftlichen Familienväter verbunden wissen.

Unsere Zukunft
Klaus Töpfer
Ranga Yogeshwar

Unsere Zukunft


Ein Gespräch über die Welt nach Fukushima
Beck 2011
233 Seiten, gebunden
EAN 978-3406629228

Zappa: Never a Hippie. Always a Freak.

Ein Film über das Enfant terrible Frank "Bobby Brown" Zappa. Berühmt zwar, aber unbekannt, wie diese besondere Doku nachzuweisen im Stande ist. Frank Zappa als Komponist, Rockmusiker und Revolutionär wider Willen.

Lesen

Den Bildschirm im Blick

Kunst als ästhetische Erfahrung oder ideologisches Konstrukt: im Spannungsfeld zwischen Boredom und Interest entwickelt der Autor eine lesenswerte Studie über das "Dazwischen" in Malerei, Musik und Dichtung.

Lesen

One drunken cowboy

Ein wunderschöner Film über die guten und schlechten Seiten des American Dream. Unterhaltsame Sozialkritik von Sydney Pollack mit viel Liebe zum Detail inszeniert. Ein Muss für alle Cineasten.

Lesen

Romy Schneider in Höchstform

Eine betörende Romy Schneider in ihrer besten Rolle: als Prostituierte. Nach Hélène in "Die Dinge des Lebens" und Lily in "Das Mädchen und der Kommissar", beide von Claude Sautet, avancierte Romy Schneider zur gefragtesten Schauspielerin in Frankreich.

Lesen

50 Jahre Woodstock

Jeder Gig jeder Band, die bei Woodstock auftrat, wird vom Autor akribisch und minutiös mit viel Enthusiasmus beschrieben. Tolle Bilder und viele Hintergrundgeschichten machen diesen Jubiläumsband zu einer interessanten und aufregenden Lektüre.

Lesen

Die Ureinwohner Amerikas

Die USA entstanden mittels Krieg, Vertreibung und Völkermord. Die vorliegende Publikation zeigt "Amerika" ohne den weißen Mann und welche Verheerungen er nach seiner Ankunft anrichtete. Viele Illustrationen, Fotos und ein Register aller Stämme und Kriege.

Lesen
Die Sprachen der Tiere
Gartenlust im Winter
Time and Silence
Ringel Seepferdchen
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018