Wirtschaft

Den Jahresabschluss meistern

Der Jahresabschluss hat für jedes Unternehmen eine sehr große Bedeutung und gehört zu den wichtigsten betriebswirtschaftlichen Instrumenten, weshalb die Erstellung eines solchen Abschlusses zu den zentralen Bausteinen jeglicher betriebswirtschaftlichen Ausbildung zählt. Der Jahresabschluss besteht mindestens aus einer Bilanz sowie einer Gewinn- und Verlustrechnung. Er dient dazu, der Unternehmensleitung einen klaren Einblick in die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Unternehmens zu gewähren. Darüber hinaus ermöglicht er auch Gläubigern, Anteilseignern, potenziellen Investoren und sonstigen Stakeholdern, sich einen Überblick über die wirtschaftliche Lage eines Unternehmens zu verschaffen. Analysten können aus dem Jahresabschluss erkennen, wie erfolgreich ein Unternehmen gewirtschaftet hat. Deshalb ist es für jeden Betriebswirt wichtig, dass er einen Jahresabschluss lesen und verstehen kann.

Einen Jahresabschluss von Anfang bis zum Ende durchzuarbeiten scheint jedoch für viele Studierende eine große Hürde zu sein. Diese zu überwinden ist das Anliegen des Verfassers Jörg Wöltje, Prof. an der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft. Das Buch beschreibt in vierzehn systematisch aufeinander aufbauenden Schrittfolgen die wesentlichen Inhalte des Jahresabschlusses:
- Schritt 1: Funktionen, Adressaten und Ziele des Jahresabschlusses,
- Schritt 2: Grundlagen und Bestandteile des Jahresabschlusses,
- Schritt 3: Bilanz,
- Schritt 4: Grundlagen der Bilanzierung,
- Schritt 5: Grundlagen der Bewertung,
- Schritt 6: Bilanzierung und Bewertung von latenten Steuern,
- Schritt 7: Gewinn- und Verlustrechnung,
- Schritt 8: Anhang,
- Schritt 9: Lagebericht,
- Schritt 10: Kapitalflussrechnung,
- Schritt 11: Eigenkapitalspiegel,
- Schritt 12: Prüfungs- und Offenlegungspflichten,
- Schritt 13: Bilanzpolitik,
- Schritt 14: Jahresabschlussanalyse.

Die vorliegende zweite Auflage wurde vollständig überarbeitet und mit dem Thema Lagebericht erweitert. Außerdem wurde das am 23.07.2015 in Kraft getretene Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) integriert und damit u. a. die folgenden Änderungen berücksichtigt: Anhebung der Schwellenwerte für die Größenklassifikation von bestimmten Gesellschaften, Ausweitung der Umsatzerlöse zulasten der sonstigen betrieblichen Erträge, Wegfall des Ausweises bestimmter außerordentlicher Aufwendungen und Erträge, Wegfall des Nachtragsberichts im Lagebericht sowie Veränderungen bzw. Ergänzungen bei den Angabepflichten im Anhang.

Der erfahrene Experte für Finanz- und Rechnungswesen sowie Autor vieler erfolgreicher Wirtschaftsbücher hat das bewährte didaktisch-methodische Konzept der ersten Auflage beibehalten: systematisch, gut verständlich und anschaulich werden die Grundlagenkenntnisse der Bilanzierung vermittelt; zu Beginn eines jeden Kapitels werde die Lernziele beschrieben; mithilfe von zahlreichen Übersichtsschaubildern, Ablaufdiagrammen, Zusammenfassungen und Merksätzen wird das Lernen erleichtert und das Einprägen des Lernstoffes gefördert; zahlreiche Beispiele und viele Übungsaufgaben im Buch sowie online auf einer allgemein zugänglichen Website des UVK-Verlages, auf der man auch die Lösungen zu allen Übungsaufgaben finden kann, unterstützen die individuelle Lernzielkontrolle.

Das insgesamt sehr gelungene Arbeitsbuch hilft, auf einem elementaren Fachgebiet des betriebswirtschaftlichen Studiums schnell Tritt zu fassen. Es kann BWL-Studierenden an Hochschulen und Akademien, aber auch für das weiterbildende Selbststudium, gut empfohlen werden.

Jahresabschluss
Jörg Wöltje

Jahresabschluss


Schritt für Schritt
UTB 2016
236 Seiten, broschiert
EAN 978-3825286651

Der Prozess der Unternehmensbewertung

Dieses kompakte Werk gehört zu den Klassikern der Literatur zur Unternehmensbewertung. Als Lehrbuch sowie als Nachschlagewerk geeignet.

Lesen

Controlling üben

Den Leser dieses Übungsbandes erwarten eine Fülle von Ansätzen, Beispielen und Methoden zur Praxis des operativen und strategischen Controllings. Die Auseinandersetzung mit den Aufgaben und Fallstudien setzt allerdings Controlling-Wissen voraus.

Lesen

Controlling-Know-how und seine praktische Anwendung

Ein Controlling-Lehrbuch, wie man es sich wünscht: in einem ausgewogenen Mix aus theoretischer Fundierung und Praxisorientierung wird verständlich und strukturiert das Wesentliche vermittelt.

Lesen

Herausforderungen im Handelscontrolling meistern

Die Beiträge dieses Sammelbands beleuchten die Herausforderungen im Handelscontrolling und zeigen Lösungsansätze aus der Praxis auf.

Lesen

Einführung in die Investitionsrechnung und Finanzierungsformen

Jörg Wöltje vermittelt die Finanzierungs- und Investitionsthematik kompakt sowie didaktisch-methodisch gut aufgebaut. Eine empfehlenswerte Einführung.

Lesen

Internationale Unternehmensführung

Ein fundiertes, didaktisch hervorragend aufbereitetes Buch, das die Theorie mit dem State-Of-The-Art der Praxis der internationalen Unternehmensführung gelungen vereint.

Lesen
Bewertung von Unternehmen
Die Dresdner Bank im Dritten Reich
BWL-Kennzahlen - Business Ratios
Unternehmensführung
Das Wirtschaftslexikon
Kosten- und Leistungsrechnung der Bilanzbuchhalter IHK
Einführung in das Controlling - Übungsbuch
Reformen für Deutschland
Controlling für Manager
Ausweitung der Konsumzone
Grundkurs Kosten- und Leistungsrechnung
Steuern
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018