Gesellschaft

Gegen die Ökonomisierung des Lebendigen

Die AutorInnen wenden sich gegen die Inwertsetzung des Biologischen - das ist vor allem die Grüne Gentechnik bzw. Agrogentechnik. Dabei zeigen sie unter anderem, dass mit der Agrogentechnik keine größeren Erträge erwirtschaftet werden. Hauptakteure sind ihnen zufolge der Bioökonomierat, die Bundesregierung und die bioökonomische Forschung. Dabei sind sie AnhängerInnen einer "freien Marktwirtschaft" (S. 11) und sehen den "freien Wettbewerb als Grundprinzip der Marktwirtschaft" (S. 10) bedroht. Sie sprechen sich für eine kleinbäuerlich-ökologische Landwirtschaft aus. Wer ein verständlicheres und wesentlich umfassenderes Buch zum Thema Agrogentechnik sucht, ist mit "Monsanto auf Deutsch" von Jörg Bergstedt jedoch deutlich besser bedient.

Irrweg Bioökonomie
Franz-Theo Gottwald
Anita Krätzer

Irrweg Bioökonomie


Kritik an einem totalitären Ansatz
Suhrkamp 2014
176 Seiten, broschiert
EAN 978-3518260517

Welzers Denken - für eine "UmWELZung" der Verhältnisse?

Schade, das hätte besser werden können. So liegt die Chance des Buches vor allem darin, Leser dazu zu bewegen, Konsequenzen zu ziehen und mehr Verantwortung für ihr eigenes Handeln zu übernehmen.

Lesen

Neues Zeitalter oder weiter wie bisher?

Ranga Yogeshwar, Physiker und Fernsehmoderator, und Klaus Töpfer, ehemaliger Umweltminister, UN-Direktor sowie Co-Vorsitzender der Ethikkommission ergründen in einem Gespräch Fragen, die sich aufgrund der jüngsten Entwicklungen aufdrängen.

Lesen

Die Fratze der "friedlichen" Atomkraft

Eine geballte Ladung schwerwiegender Argumente gegen die Atomkraft. Das Buch aus den 70ern in neuer Auflage, leider aber nicht wirklich aktualisiert.

Lesen

Die Hanse und ihre weiterreichende Bedeutung

Die Autoren geben einen Überblick über die Geschichte der Hanse nach aktuellstem Stand und gehen zudem auf bedeutende Hansestädte sowie mit der Hanse zusammenhängende Themen vertieft ein.

Lesen

Prozesse im transnational vernetzten Europa

Wie wichtig transnationale Verbindungen in der EU und für die Europäische Integration sind - dem geht dieser politikwissenschaftliche Sammelband nach.

Lesen

Die BRD und die EU-Osterweiterung

Zwei Bücher zur EU-Osterweiterung, eines davon betont aus deutscher Sicht.

Lesen
Eine Geschichte von Liebe und Finsternis
Geheimbünde
Qualitative Sozialforschung
Zigeuner / Sinti und Roma
Heimat Trilogie
Kulturelle Unterschiede in der Europäischen Union
Umweltsoziologie
Das weibliche Gehirn
Grüezi Gummihälse
Transnationale Öffentlichkeiten und Identitäten im 20. Jahrhundert
Interkulturell denken und handeln
Soziologie als Beruf?
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017