Wirtschaft

Investitionsrechnung kompakt

Dieses Lehrbuch hat vor allem den Vorteil, dass es kurz und knapp die wichtigsten Grundlagen der dynamischen Verfahren der Investitionsrechnungen abdeckt, welche in wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor-Studiengängen an Hochschulen vermittelt werden. Das Werk ist im Taschenbuchformat in der Reihe "Studienwissen kompakt" verlegt und dadurch sehr handlich. Die sechs Kapitel befassen sich systematisch und kompakt mit den folgenden Themen:

1. Einführung in die Investitionstheorie - nach einer Auseinandersetzung mit dem Investitionsbegriff, einschließlich der Entscheidung, Ziele, Anlässe und Arten von Investitionen, werden Investitionsentscheidungen unter Sicherheit und Unsicherheit voneinander abgegrenzt. Des Weiteren werden statische von dynamischen Verfahren unterschieden sowie die klassischen Annahmen in der Investitionsrechnung und vor allem die Praxis der Investitionsplanung behandelt.

2. Kapitalwertmethode - im Mittelpunkt steht die grundlegende dynamische Methode der Kapitalwertberechnung. Dabei geht es anfangs um den Begriff und die Interpretation von Kapitalwert sowie um die einschlägigen Entscheidungsregeln. Danach werden die Abhängigkeit des Kapitalwerts vom Kalkulationszinssatz untersucht sowie die Vor- und Nachteile dieser Methode gegenübergestellt.

3. Interne Zinsfußmethode - im Anschluss an die Definition und Interpretation des internen Zinsfußes geht es vor allem um dessen Berechnungsmodalitäten und Eignung für Investitionsentscheidungen. Danach wird anhand von typischen Entscheidungssituationen die Aussagekraft der Kapitalwertmethode im Vergleich zur internen Zinsfußmethode gegenübergestellt.

4. Annuitätenmethode - zuerst werden der Grundgedanke und die Berechnung der Annuität aufgezeigt. Für Zwecke der Investitions- und Finanzierungsentscheidungen werden die Überschuss- und Periodenüberschussannuität sowie der Kapitaldienst benötigt und deshalb im Einzelnen voneinander abgegrenzt. Abschließend wird die Annuität als Grundlage von Investitionsentscheidungen näher beleuchtet.

5. Dynamische Amortisationsrechnung - bei dieser sog. Pay-off-Methode geht es vor allem um den Grundgedanken, dass eine Investition umso risikoreicher ist, je länger es dauert, bis die Anfangsauszahlung einschließlich der geforderten Verzinsung wieder eingenommen wird. Im Mittelpunkt stehen die für unterschiedliche Ausgangsbedingungen möglichen Berechnungsmodalitäten der Amortisationsdauer. Danach wird das Verfahren mit der Kapitalwertmethode verglichen und abschließend bewertet.

6. Bestimmung des Kalkulationszinssatzes - der Zinssatz ist einer der Schlüsselfaktoren bei Investitionsentscheidungen und deshalb wird zu Recht in einem eigenen Kapitel darauf näher eingegangen. Ausgehend von einer Einführung in das Konzept des gewichteten durchschnittlichen Kapitalkostensatzes (WACC) wird die Bildung des Kalkulationszinssatzes jeweils bei reiner Eigen- und Fremdkapitalfinanzierung sowie bei Mischfinanzierung behandelt.

Die methodisch-didaktische Konzeption ist den beiden Verfassern Thomas Schuster, Professor an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim, und Leona Rüdt von Collenberg, Beraterin im Inhouse Consulting der Deutschen Post DHL, gut gelungen. Die sechs Module sind übersichtlich strukturiert. Eine Vielzahl von kleinen Beispielen sowie von Let`s-Check-Aufgaben und ausführlichen "Vernetzenden Aufgaben" am Ende eines jeden Kapitels dienen der individuellen Lernzielkontrolle bzw. der Vorbereitung auf einschlägige Klausuren. Die Bearbeitung der Aufgaben wird durch eine Formelsammlung sowie durch finanzmathematische Tabellen, Glossar und weiterführende Literaturhinweise am Ende des Buches unterstützt. Weitere Materialien werden von den Verfassern auf der Internetseite dieses Buches angeboten.

Damit kann dieses Lehr- und Lernbuch sowohl Hochschulstudenten wirtschaftswissenschaftlicher Bachelor-Studiengänge und Nebenfachstudenten im Studienfach BWL als auch für BWL-Studierende sonstiger Fort- und Weiterbildungseinrichtungen zur vorlesungsbegleitenden Lektüre und Vorbereitung auf einschlägige Prüfungen gut empfohlen werden.

Investitionsrechnung
Thomas Schuster
Leona Rüdt von Collenberg

Investitionsrechnung


Kapitalwert, Zinsfuß, Annuität, Amortisation
Springer Gabler 2017
EAN 978-3662477984

IT-gestützte Investitionsrechnung

Bernd Heesen vermittelt IT-gestützte Techniken in den Bereichen Finanzierung, Investition und Controlling für Spezialisten und Praktiker.

Lesen

Solides Handbuch über den Jahresabschluss

Dieses Handbuch zeichnet sich durch eine systematische und gut verständliche Darstellung der Bilanz-Materie aus. Geeignet als Nachschlagewerk und zur Prüfungsvorbereitung.

Lesen

Auswirkungen von Fi­nanzierungen und Investitio­nen auf den Unternehmenswert

Dieses Buch, das sich insbesondere mit den Auswirkungen von Fi­nanzierungen und Investitio­nen auf den Unternehmenswert beschäftigt, eignet sich für fortgeschrittene Studierende der Betriebswirt­schaftslehre und kann als vorlesungsbegleitende und -ergänzen­de Lektüre empfohlen werden. Inzwischen ist auch ein passendes Übungsbuch erschienen.

Lesen

Die deutschen und internationalen Rechnungslegungsnormen

Den Verfassern ist es gelungen, eine oftmals als trocken, abstrakt und allzu umfangreich geltende Materie in kompakter Weise sowie in gut verständlicher Sprache und anhand von Fallbeispielen darzustellen.

Lesen

Übungen für Studienanfänger und Fortgeschrittene

Die Übungen für Studienanfänger und Fortgeschrittene helfen nicht nur beim Selbststudium, sondern eignen sich auch sehr gut für eine intensive aufgaben- bzw. problemorientierte Prüfungsvorbereitung.

Lesen

Die Europäische Währungsunion verstehen

Ein gut verständlicher und dennoch fundierter Überblick über die spannende, wichtige und hochaktuelle Thematik der Europäischen Währungsunion.

Lesen
Bewertung von Unternehmen
Die Dresdner Bank im Dritten Reich
BWL-Kennzahlen - Business Ratios
Unternehmensführung
Das Wirtschaftslexikon
Kosten- und Leistungsrechnung der Bilanzbuchhalter IHK
Grundzüge der Volkswirtschaftslehre
Einführung in das Controlling - Übungsbuch
Reformen für Deutschland
Controlling für Manager
Ausweitung der Konsumzone
Grundkurs Kosten- und Leistungsrechnung
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018