Wirtschaft

Finanzmathematische Entscheidungskonzepte für Investitionen

Investitionen bestimmen wesentlich die langfristigen Erfolgspotenziale und Kostenstrukturen von Unternehmen. Da Investitionen in der Regel hohe Auszahlungen verursachen und damit Finanzmittel binden, ist der Unternehmenserfolg mit den Investitionstätigkeiten eng verknüpft. Deshalb kommt dem Management und Controlling von Investitionen ein zentraler Stellenwert in Unternehmen zu. Ein wesentliches Instrument für die Planung und Steuerung von Investitionen ist die Investitionsrechnung. Dementsprechend sind kennzahlengestützte Verfahren der Investitionsanalyse auf der Basis finanzmathematischer Techniken ein wichtiger Bestandteil eines jeden wirtschaftswissenschaftlichen Studiengangs.

Zwar gibt es eine relativ stattliche Zahl von Lehrbüchern, welche sich mit Investitionsrechnungen befassen, dennoch schließt das vorliegende Buch eine Lücke, und zwar in zweifacher Hinsicht: Inhaltlich bleiben die in der Praxis zunehmend vernachlässigten statischen Verfahren ausgeklammert. Des Weiteren wird verdeutlicht, dass die auf den "klassischen" investitionstheoretischen Kennzahlen basierende Analyse erheblich leistungsfähiger ist, als das oftmals dargestellt wird. Der besondere USP dieses Werkes liegt jedoch im methodisch-didaktischen Gesamtkonzept. Den Verfassern Michael Bitz und Jürgen Ewert (em. Professor bzw. wissenschaftlicher Mitarbeiter im Centrum für Steuern & Finanzen (CEF) der FernUniversität in Hagen) sowie Udo Terstege (Prof. an der Technischen Hochschule Georg Agricola, Bochum) ist es sehr gut gelungen, einen möglichst anschaulichen und leicht nachvollziehbaren Zugang zu den finanzmathematischen Kennzahlen sowie deren grundsätzlicher Eignung zur Ableitung von Investitionsentscheidungen zu schaffen. Zweifelsohne kann hierbei das Autorentrio auf gemeinsame langjährige Erfahrungen mit Fernstudenten und auf adressatenadäquate Optimierung des Lehr- bzw. Lernmaterials zurückgreifen. Die Auseinandersetzung mit den einzelnen Investitionsrechenverfahren wird durch zahlreiche Beispiele, Übungsaufgaben mit Lösungshinweisen und lernaktive multimediale Elemente unterstützt. Die im Netz bereitgestellten Zusatzmaterialien beinhalten als Hypertext eine um verschiedene Zusatzfunktionen erweiterte digitale Version des Lehrtextes, einschließlich von animierten Graphiken. Die begleitende interaktive Übungs- und Testsoftware umfasst über 100 Aufgaben mit einer Vielzahl von Datenkonstellationen und bietet vielfältige Übungs- und Vertiefungsmöglichkeiten an. Damit ist der Nutzer dieses Buches auch in der Lage, das eigene Verständnis in einer klausurähnlichen Prüfungssituation ohne Hilfestellung und mit "Klausurkorrektur" zu überprüfen.

Die vorliegende dritte Auflage wurde aktualisiert, um das Thema Nutzungsdauerprobleme sowie Investitionsketten erweitert und umfasst im Wesentlichen die weiteren folgenden Schwerpunkte:
- Modelltheoretische und entscheidungslogische Grundlagen
- Finanzmathematische Grundlagen der Investitionsrechnung
- Investitionsentscheidungen auf der Basis finanzmathematischer Kennzahlen
- Investitionsrechnung unter Berücksichtigung von Steuern
- Investitionsrechnung unter Unsicherheit
- Theoretische Grundlagen isolierter Investitionsentscheidungen

Wer sich fundiert und umfassend mit den finanzmathematischen Entscheidungskonzepten für Investitionen auseinandersetzen will - Teilnehmer wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge und Praktiker des Managements und Controllings von Investitionen - wird von der Lektüre dieses Buches ganz sicher nicht enttäuscht werden.

Investition
Michael Bitz
Jürgen Ewert
Udo Terstege

Investition


Multimediale Einführung in finanzmathematische Entscheidungskonzepte
Springer Gabler 2018
488 Seiten, broschiert
EAN 978-3658224653

Ein gelungenes KER-Paket

Ein inhaltlich überzeugendes und methodisch gelungenes "KER-Paket", bestehend aus Lehr- und Übungsbuch.

Lesen

Das Wesen des Steuerrechts

Wer sich das Steuerrechts fundiert und ambitioniert erschließen möchte, oder sich auch nur mit steu­errechtlichen Einzelfragen der Praxis im kritischen Kontext mit der Systematik der gesamten Steuermaterie auseinandersetzen will, der kann und will um dieses Werk schlichtweg nicht herumkommen.

Lesen

Das unentbehrliche Lern- und Nachschlagewerk

Dieses Standardwerk zur Buchführung und Bilanztechnik zählt zu Recht zu den besten Werken über diese Thematik.

Lesen

Der Prozess der Unternehmensbewertung

Dieses kompakte Werk gehört zu den Klassikern der Literatur zur Unternehmensbewertung. Als Lehrbuch sowie als Nachschlagewerk geeignet.

Lesen

Ein systematischer Überblick über das Finanzmanagement

Das bewährte Lehr- und Handbuch des renommierten Professoren-Trios setzt sich umfassend und grundlegend mit den zentralen Finanzierungsproblemen auseinander.

Lesen

Übungsmaterial Investition und Finanzierung

Dieses Buch bietet gutes Übungsmaterial für die betriebswirtschaftlichen Themenbereiche "Investition" und "Finanzierung". Besonders positiv fallen die ausführlichen Hinweise zum fachlichen bzw. curricularen Hintergrund der jeweiligen Aufgabenbearbeitung auf.

Lesen
Die Dresdner Bank im Dritten Reich
Strategisches Management
Schnelleinstieg Rechnungswesen
Einführung in das Controlling
Volkswirtschaftslehre
Unternehmensführung
Finanzwirtschaft
Finanzwirtschaft der Unternehmung
Controlling im Handel
Performance Measurement
Europa braucht den Euro nicht
Institutionenökonomik
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018