Wirtschaft

Die grundlegenden Zusammenhänge der Finanzwirtschaft

Das vorliegende Lehrbuch wendet sich an Studierende in Bachelorstudiengänge mit dem Ziel, einen aktuellen, systematischen und mit einer Vielzahl von Beispielen versehenen praxisbezogenen Überblick zur betrieblichen Finanzwirtschaft zu geben. Diese Intention ist den beiden Autoren Ulrike Stopka, Professorin an der TU Dresden, und Thomas Urban, Professor an der Hochschule Schmalkalden, erstaunlich gut gelungen zumal wenn man berücksichtigt, dass die beiden Verfasser eher auf die Themenbereiche Kommunikationswissenschaften bzw. Multimedia Marketing spezialisiert sind. Möglicherweise war das jedoch die Chance dafür, dass eine kompakte Darstellung nur der grundlegenden Zusammenhänge der Finanzwirtschaft - unter Verzicht auf die speziellen investitions- und finanztheoretischen Belange - erreicht wurde.

Das Lehrbuch besteht aus vier Teilen mit insgesamt 11 Kapiteln und orientiert sich inhaltlich an den typischen curricularen Bausteinen der für das betriebswirtschaftliche Bachelorstudium relevanten Basismodule "Investition" und "Finanzierung".

Teil I Grundlagen von Investitions- und Finanzwirtschaft der Unternehmung: zuerst werden die Güter- und Finanzströme im betrieblichen Wertschöpfungsprozess betrachtet und die notwendigen Begriffe geklärt. Danach wird vor allem die Komplexität der Investitionsentscheidung aufgezeigt.

Teil II Finanzmathematik: die finanzmathematischen Betrachtungen werden nur soweit vertieft, wie sie für das Verständnis der Modelle der Investitionsrechnung und Finanzierung notwendig sind. Im Wesentlichen geht es deshalb nur um die Grundlagen der Zinseszins-, Barwert-, Endwert-, Renten- und Annuitäten-Rechnungen.

Teil III Methoden der Investitionsrechnung: im Mittelpunkt dieses relativ umfassend ausgefallenen Schwerpunkts stehen zuerst die traditionellen statischen und dynamischen Verfahren, einschließlich der dynamischen Endwertverfahren. Danach werden die wichtigsten Ansätze bzw. Modelle für Nutzungsdauer- und Investitionsprogrammentscheidungen sowie für Investitionsentscheidungen bei Unsicherheit aufgezeigt.

Teil IV Formen der Finanzierung: nach einem Grundlagenkapitel über die Unternehmensfinanzierung werden die Außenfinanzierung in Form der Beteiligungs- und Fremdfinanzierung sowie die Innenfinanzierung relativ umfassend dargestellt.

Der besondere Charme dieses Lehrbuchs liegt in der methodischen Herangehensweise. Die themenrelevanten Grundlagen werden in gut verständlicher Sprache erarbeitet. Zu jedem Kapitel kann mit Hilfe von Verständnisfragen und vor allem zahlreichen Übungsaufgaben bzw. Anwendungsbeispielen, einschließlich der entsprechenden Lösungen, eine individuelle Lernzielkontrolle sichergestellt werden. Es liegt in der Natur eines Einführungswerks, dass etliche spezielle Themen und praxisbezogene Anwendungsfragen offensichtlich ausgeklammert werden mussten. Hierzu gibt es jedoch weiterführende Literaturhinweise, welche am Ende eines jeden Kapitels eine gezielte Vertiefung erleichtern.

Damit liegt ein Lehr- und Lernbuch vor, das für die eingangs skizzierten Adressaten sowohl vorlesungsbegleitend als auch zum Selbststudium und nicht zuletzt zur Vorbereitung auf die einschlägigen Klausuren in den BWL-Modulen Investition und/oder Finanzierung bestens genutzt werden kann.

Investition und Finanzierung
Ulrike Stopka
Thomas Urban

Investition und Finanzierung


Lehr- und Übungsbuch für Bachelor-Studierende
Springer Gabler 2017
501 Seiten, broschiert
EAN 978-3642016912

Kostenrechnung konkret

Vorzügliche studienbegleitende Lektüre, die sich aber auch für das Selbststudium eignet. Das vorliegende Werk besticht in vierlerlei Hinsicht.

Lesen

Das Wesentlichen über Schuldscheine zur Unternehmensfinanzierung

In Kurzform setzt sich dieses Buch mit der Konstruktion und Funktionsweise des Schuldscheins sowie mit den Marktteilnehmern und den Trends auseinander.

Lesen

Ein Plädoyer für Aktien

Vollmundige Ratgeber über die Geldanlage gibt es viele. Wer sich hingegen fundiert und zugleich unterhaltsam informieren möchte, ist mit diesem seriösen Ratgeber von Gottfried Heller bestens bedient.

Lesen

Bank meines Vertrauens?

Ohne Vertrauen können Banken, insbesondere im Kreditgewerbe, keine Geschäfte machen. Die bislang bestehende Forschungslücke hinsichtlich der Ursprünge, Bedeutung und Rolle des Vertrauens möchte die vorliegende Publikation schliessen.

Lesen

Keine Angst vor Buchführung

Mit dem Herzstück der unternehmerischen Informationsverarbeitung, der Buchführung, tun sich viele Studierende schwer. Jörg Wöltjes Buch macht den Einstieg leicht.

Lesen

IFRS-Standardwerk

Dieses gelungene Standardwerk zur internationalen Rechnungslegung informiert umfassend, verständlich und anschaulich. Ein unverzichtbares Lehr- und Lernbuch bzw. Nachschlagewerk für das IFRS-Regelwerk.

Lesen
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
Controlling und Finance
Grundzüge der Volkswirtschaftslehre - Das Übungsbuch
Finanzwirtschaft der Unternehmung
Investition
Einführung in das Controlling - Übungsbuch
Des Bankers neue Kleider
Investition, Finanzierung und Steuern
Werte schaffen Zukunftsfähigkeit
Kostenrechnung
Institutionenökonomik
Finanzinstrument "Schuldschein"
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018