Wirtschaft

Internationale Unternehmensführung

Mit dem vorliegenden Lehrbuch zur Unternehmensführung internationaler Unternehmen ist den beiden Autoren Klaus Macharzina (em. Lehrstuhlinhaber für Unternehmensführung, Organisation und Personalwesen sowie langjähriger Leiter der Forschungsstelle für Export- und Technologiemanagement (EXTEC) der Uni Hohenheim in Stuttgart, der sich um die globale Positionierung der deutschen internationalen Managementforschung seit vielen Jahren sehr verdient macht) und Joachim Wolf (Lehrstuhlinhaber für Organisation der Uni zu Kiel und Co-Editor-in-Chief der Zeitschrift "mir - Management International Review") ein hervorragender Wurf gelungen. Das zwischenzeitlich sehr erfolgreiche Standardwerk zum internationalen Managementwissen vermittelt einen systematischen Überblick über die Theorie und Praxis der Unternehmensführung - verstanden als "General Management" - aus internationaler Sicht.

Nach einem in die Grundlagen der Unternehmensführung, insbesondere in die Unternehmens-Umwelt-Koordination, die Theorien der Unternehmensführung sowie die Unternehmensverfassung und Corporate Governance, einleitenden Teil 1 behandelt das Lehrbuch im Teil 2 die zentralen Funktionen der Unternehmensführung. Im Wesentlichen werden hierbei die Handlungskomplexe, welche als Querschnittsfunktionen in alle Stufen der Wertschöpfungskette hineinwirken, bearbeitet. Im Einzelnen geht es dabei insbesondere um die Entwicklung von Zielen, Grundsätzen und Kultur von Unternehmen sowie um Strategieformulierung, Controlling, Organisation, Personal und Verhandlungsführung.

Eine effektive und effiziente Ausfüllung der Funktionen bedarf des Rückgriffs auf sog. Unterstützungssysteme. Die Zeiten, in denen man sich ausschließlich auf sog. "Managementmodelle" stützte, gehören zweifelsohne der Vergangenheit an. Heutzutage ist vielmehr eine konzeptionelle Vielfalt gefordert, so dass im Mittelpunkt des Teils 3 die Gestaltungskonzepte der Unternehmensführung stehen (Risk-, Krisen-, M&A-, Innovations-, Qualitäts-, Ökologieorientiertes-, Diversity-, Wissens- und e-Management). Aus der Fülle der Techniken der Unternehmensführung werden in einem weiteren Abschnitt nur diejenigen dargestellt und diskutiert, bei denen ein praktisches Problemlösungspotenzial durch eine gewisse Verbreitung in der Praxis bereits nachgewiesen werden konnte (Kostenmanagement- sowie Prognose- und Planungs-Techniken).

Internationale Führungsentscheidungen und -handlungen sind auf Umweltentwicklungen abzustimmen, welche häufig dynamischer als rein inlandsbezogene Managementaktivitäten ablaufen und deren "Entwicklungsgeschichten" sich den traditionellen, heimisch orientierten Führungskräften weitgehend verschließen. Dementsprechend widmet sich der Teil 4 den vielfältigen Herausforderungen, denen die Führung eines internationalen Unternehmens im globalen Wettbewerb ausgesetzt ist. Nach einem generellen Überblick über die Grundprobleme, Ziele und theoretischen Ansätze der internationalen Unternehmenstätigkeit werden vor allem die Handlungsmuster bzw. Dimensionen der Internationalisierungsstrategien aufgezeigt. Anschließend werden die Besonderheiten internationaler Organisationsstrukturen und die Steuerung von Auslandsgesellschaften thematisiert. Ein weiteres Kapitel befasst sich mit Aspekten der interkulturellen Unternehmensführung, gibt einen Überblick über die Ergebnisse der Schlüsselstudien der ländervergleichenden Kulturforschung (Hofstede-Studien, GLOBE-Projekt und World Values Survey) und referiert die kulturspezifischen Parameter der Managementmodelle der USA sowie von Japan, Korea, China, Russland und der nordischen sowie arabischen Länder.

Der abschließende Teil 5 knüpft am übergeordneten Leitsatz des vorliegenden Lehrbuches "Unternehmensführung verantwortet das Ganze" an und beleuchtet die Verantwortung der Unternehmensführung in ihrer ethischen Dimension. Da die rechtlichen Regelungen der Unternehmensverfassung und Corporate Governance die Handlungen der Unternehmensführung lediglich in grundsätzlicher Weise normieren können, benötigt das Top-Management - getreu dem Grundsatz "Es gibt Dinge, die sind zwar legal, jedoch nicht legitim, und man tut sie deshalb nicht" - noch weitere Orientierungsmaßstäbe, anhand derer eine Beurteilung der Vertretbarkeit von Handlungsalternativen ermöglich wird.

In den drei Jahren seit der Drucklegung der Vorauflage haben sich die Theorie und Praxis der Unternehmensführung dynamisch weiterentwickelt, was wiederum zu nicht unerheblichen inhaltlichen Erweiterungen und Ergänzungen geführt hat. Hervorzuheben sind insbesondere die folgenden Neuerungen:
- Kapitel 3: Aktualisierung und Einarbeitung neuerer Entwicklungen im Bereich des Deutschen Corporate Governance Kodex, der betrieblichen Mitbestimmung sowie der internationalen Corporate Governance.
- Kapitel 5: Behandlung von Outpacing-Strategien sowie des Verhältnisses von Strategieformulierung und Strategieimplementierung.
- Kapitel 7: Diskussion des Konzepts der ambidextren Organisation sowie der Front-Back-Organisation.
- Kapitel 10: Ergänzung des e-Managements durch stärkere informationelle Vernetzung fertigungstechnologischer Komponenten von Unternehmen (Industrie 4.0).
- Kapitel 14: Neuere Entwicklungen zum koreanischen Management.
- Neue Fallbeispiele zur Kernkompetenzorientierung der Linde AG sowie der Krise und Insolvenz der Praktiker AG.

Es wird schwierig sein, zum Thema des internationalen Managements ein ähnlich fundiertes und methodisch-didaktisch hervorragend aufbereitetes Lehrbuch zu finden, das die Theorie mit dem State-Of-The-Art der Praxis der internationalen Unternehmensführung dermaßen gelungen vereint. Das Buch ist mit zahlreichen Praxis- und Fallbeispielen (u. a. über die Robert Bosch GmbH, Daimler AG, Porsche Automobil Holding SE, Siemens AG, Peter Kölln KGaA, Ryanair Ltd., Color Line AS, BMW AG, Volkswagen AG, General Electric und Mitsubishi K.K.) gewürzt, enthält eine Fülle von verständnisfördernden Abbildungen, kapitelbezogenen Kontrollfragen, Aufgaben und Literaturhinweisen sowie ein umfangreiches Literatur- und Stichwortverzeichnis. All dies macht das vorliegende Werk für Studenten und Hochschullehrer der Betriebswirtschaftslehre, insbesondere mit den Schwerpunkten internationales Management, Organisation und Personal, zu einem attraktiven und unentbehrlichen Lehrbuch. Darüber hinaus kann es für Führungskräfte der Wirtschaft, Politik und öffentlichen Verwaltung zum Nachschlagen und Vertiefen dienen.

Unternehmensführung
Klaus Macharzina
Joachim Wolf

Unternehmensführung


Das internationale Managementwissen - Konzepte - Methoden - Praxis
Springer Gabler 2015
1172 Seiten, gebunden
EAN 978-3658070885

Kenntnisse zur Investitionsrechnung auffrischen und vertiefen

Der vorliegende Lern- und Übungsband ist für all jene, die bereits über theoretisches Grundlagenwissen in Investitionsrechnung verfügen und dieses anwendungsorientiert festigen oder auch nur auffrischen wollen.

Lesen

Unternehmensfinanzierung und Bewertung von Investitionen

Den fortgeschrittenen BWL-Studenten mit dem Vertiefungsschwerpunkt Corporate Finance können Lerh- und Übungsbuch bestens empfohlen werden.

Lesen

Kostenmanagement angewendet

Die Methoden des Kostenmanagements werden nicht theoretisch, sondern unmittelbar anwendungsorientiert vorgestellt.

Lesen

Solides Handbuch über den Jahresabschluss

Dieses Handbuch zeichnet sich durch eine systematische und gut verständliche Darstellung der Bilanz-Materie aus. Geeignet als Nachschlagewerk und zur Prüfungsvorbereitung.

Lesen

Finanzierungsprobleme lösen

Die Aufgaben spiegeln eine Fülle praxisnaher Anwen­dungen wider und bieten Studierenden und Praktikern zahl­reiche Anhaltspunkte zur Lösung von Finanzierungsproblemen.

Lesen

Ein systematischer Überblick über das Finanzmanagement

Das bewährte Lehr- und Handbuch des renommierten Professoren-Trios setzt sich umfassend und grundlegend mit den zentralen Finanzierungsproblemen auseinander.

Lesen
Unternehmensführung
Jahresabschluss
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
Kostenrechnung und Kostenanalyse
BWL-Klausuren
Der entspannte Weg zum Reichtum
Verspielt nicht eure Zukunft!
Europa am Scheideweg
Der neue Online-Handel
Unternehmensbewertung
Handbuch Personalentwicklung
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017