Literatur

Rätsel der Transzendenz

In seinem neuen, dem siebten Band seiner erfolgreichen Reihe um den Arzt Hector geht Francois Lelord in der Lebensgeschichte Hectors weit zurück bis in sein 25. Lebensjahr. Wir schreiben das Jahr 1978 und Hector arbeitet als Assistenzarzt in einem Krankenhaus. Er ist noch jung, auf der Suche, und schwere Lebens- und Sinnfragen beschäftigen ihn. Besonders als ein kleiner Patient, der ihm anvertraut war, stirbt, quält er sich mit der Frage so vieler Menschen und Philosophen: wie kann Gott, wenn es ihn gibt, so etwas Grausames zulassen?

Und er ist zum ersten Mal in seinem Leben richtig verliebt und zwar in die unnahbare Clotilde, eine Kollegin aus dem Krankenhaus. Mit ihr, einer überzeugten und der Mystik zugeneigten Christin, die mit einem Leben als Nonne liebäugelt, kann Hector über all diese Fragen gut reden.

Mit ihr bricht er auch im Auftrag ihres Chefs in den Himalaya auf, als mehrere Patienten der Klinik apokalyptische Wahnvorstellungen ausbildeten, nachdem sie einen besonderen Tee getrunken hatten. Sie sollen Doktor Chin, den Eigentümer des Tees, aufspüren, der sich dorthin geflüchtet hat. Mit in diesem spannenden Spiel ist auch der Arzt Armand aus der Klinik, der im Auftrag einer Arzneimittelfirma gute Geschäfte wittert.

Immer wieder werden Fragen zu Gott und Jenseits aufgeworfen, und in Nepal erfährt nicht nur Hector, sondern auch der Leser, mögliche Antworten des Buddhismus und anderer Religionen darüber, was die Welt im Innersten zusammenhält. Eingebettet in eine durchaus spannende Rahmenhandlung, erfährt der Leser von Francois Lelord wieder sehr viel über wichtige Fragen des Lebens, über den Sinn von Leiden und über die Liebe, die Liebe zu einem anderen Menschen und die zu Gott.

Eine leichte und dennoch anspruchsvolle Lektüre für alle, die die Bücher über Hector lieben und die nicht aufhören Fragen zu stellen, auch die, auf die sie nie eine Antwort erhalten werden. Die warme und elegante Stimme des Schauspielers August Zirner gibt der hier vorliegenden ungekürzten Hörbuchfassung dieses Romans über das große Rätsel der Transzendenz eine ganz besondere, authentische Wirkung.

Hector und die Suche nach dem Paradies
François Lelord
August Zirner (Sprecher)
Ralf Pannowitsch (Übersetzung)

Hector und die Suche nach dem Paradies


Hectors erste Reise
Hörbuch Hamburg 2016
Originalsprache: Französisch
6 Audio-CDs
EAN 978-3869522128
Hector-Reihe, Band 7

Rudolf Schwarz und die monumentale Ordnung

Eine vielseitige Entdeckungsreise in das Werk Rudolf Schwarz'.

Lesen

Magische Traditionen und Schulen und Magier, die das Wissen heute anwenden

Gerhard Mayer beschäftigt sich auf differenzierte Art und Weise mit zeitgenössischen Magiern. Den Kern der Studie bilden die Biografien moderner Praktiker. Leider wird das Buch seinem Anspruch, auch interessierte Laien anzusprechen, wegen seiner Wissenschaftlichkeit nicht ganz gerecht. Weniger interessant wird das Buch dadurch allerdings nicht.

Lesen

Kirchliche Ränkespiele

Ein zu hitzigen Diskursen anregendes und klar positioniertes Buch, das Josef Ratzinger und die Geschichte der katholischen Kirche kritisch beleuchtet.

Lesen

"Your guitar is your machine gun"

Die Biographie über Bob Marley, der nur 35 Jahre alt wurde, entstand durch Interviews mit Personen, die ihn persönlich kannten. Triumph und Tragödie eines Musikers, der zur Ikone einer ganzen Generation wurde und nebenbei einen Kult stiftete.

Lesen

Grundlagen der Universalienforschung

Antweiler erörtert - zum grössten Teil theoretisch - Universalien, also bestimmte Phänomene, die in allen Gesellschaften zu finden sind.

Lesen

Kriminalroman als Predigt

Achim Kuhn meint, ein Kriminalroman habe meist einen hohen theologischen Gehalt und sei daher eine besonders wirkungsvolle Form der Predigt. Weder moralisierend noch lehrerhaft setzt er seine Idee um. Herausgekommen ist ein packender Krimi.

Lesen
Nada
Ein letzter Sommer
Überseezungen
Die Geschichte von Blue
An einem Tag wie diesem
Allah muss nicht gerecht sein
Der Mann, der Hunde liebte
Bahnhofsprosa
Professor Andersens Nacht
Der längste Tag des Jahres
Winter in Maine
Die Vergangenheit
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017