Wirtschaft

VWL verständlich gemacht

Der vorliegende deutsche VWL-Klassiker ist aus der langjährigen Praxis der drei renommierten Autoren als Dozenten an Hochschulen und Fortbildungseinrichtungen entstanden. Das außerordentlich erfolgreiche und bislang mit ca. 220.000 Exemplaren verkaufte Lehrbuch bietet mit 30 in sich abgeschlossenen Kapiteln, einschließlich einer ausführlichen Darstellung von nationalen und internationalen Institutionen, einen fundierten Überblick über das gesamte Gebiet der Volkswirtschaftslehre.

Nach einer Einführung in wirtschaftliche Grundbegriffe und der Betrachtung unterschiedlicher Wirtschaftssysteme werden zentrale mikro- und makroökonomische Begriffe, Themen und Institutionen sowie finanz-, geld- und außenwirtschaftliche Fragestellungen erörtert. Dazu zählen u. a. die Nachfrage der Haushalte sowie die Kosten und das Angebot der Unternehmen, die Preisbildung auf unterschiedlichen Märkten, die Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung, die Weiterentwicklungen von keynesianischer und klassischer Theorie, die Problemstellungen rund um die Staatsverschuldung, die Geldpolitik der EZB, die Funktionsweise verschiedener Währungssysteme, die Grundlagen der EU und der EWWU, die Konjunktur und Krise, u. v. m.

Die 19. Auflage wurde gründlich überarbeitet, übersichtlicher strukturiert und wiederum aktualisiert. Die inhaltlichen Neuerungen betreffen vor allem folgende Bereiche: Die Darstellung der Transformation und Entwicklung der ehemaligen DDR wurde gestrichen, weil 20 Jahre nach ihrer Auflösung eine gesonderte Darstellung in der Tat nicht mehr sinnvoll erschien. Im Bereich der Mikroökonomie wurde das Konzept der Konsumentenrente und der Produzentenrente als Wohlfahrtsmaßstab eingeführt und für die Analyse der Wohlfahrtswirkungen von Eingriffen in Wettbewerbsmärkte angewendet. Neu bearbeitet wurden u. a. die Preisbildung im heterogenen Oligopol, zum Teil auf Basis der Spieltheorie, sowie der gesamte Kapital- und Geldbereich, was die Einordnung und Analyse der jüngsten Finanzkrise erlaubte. Abgesehen von der umfassenden Aktualisierung des statistischen Materials und der Literaturhinweise betreffen die notwendigen Aktualisierungen vor allem die Darstellung der Konzentration, die Neuerungen und Straffung der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung und die Änderungen in den Bereichen der internationalen Währungspolitik sowie der EU und der Arbeitslosigkeit. Inhaltlich erweitert und umstrukturiert wurde die Erörterung der Probleme der Entwicklungsländer.

Nach wie vor besticht dieses Lehrbuch auch durch die hervorragend gelungene methodisch-didaktische Konzeption, die durch ein neues Layout unterstützt wird. Wichtige Definitionen, Lehrsätze und Formeln sind gut markiert und grundlegende Zusammenhänge werden anhand praxisgerechter Beispiele und vieler Abbildungen verständlich illustriert. Die einzelnen Themenfelder werden durch lernzielorientierte Leitfragen, problemorientierte Darstellungen, zusammenfassende Randbemerkungen sowie Arbeitsaufgaben und weiterführende Literaturhinweise strukturiert. Eine diesem Werk wiederum beigefügte CD-ROM mit einem interaktiven Lernprogramm enthält sechs Tutorien zu den mikro- und makroökonomischen Modellen des Buches. Sie erlauben dem Nutzer eine Wiederholung der Inhalte und ein anschauliches spielerisches "Training am Modell". Zusätzliche Lernmodule für fortgeschrittene Studenten vertiefen und erweitern das Verständnis für theoretische Zusammenhänge. Dozenten können das Programm in Vorlesungen, Übungen und Intensivkolloquien "live" mit Gewinn einsetzen und zudem komfortabel Abbildungen generieren.

Wer immer sich im Rahmen seines Studiums an Hochschulen oder an weiterführenden Bildungseinrichtungen mit volkswirtschaftlichen Fragen zu befassen hat, findet in diesem Klassiker eine hervorragende Unterstützung. Nur wenigen Verfassern ist es gegönnt, den relevanten VWL-Stoff in solch einer ausführlichen Breite und mit dem notwendigen Tiefgang dermaßen gut verständlich zu vermitteln.

Grundlagen und Probleme der Volkswirtschaft
Ulrich Baßeler
Jürgen Heinrich
Burkhard Utecht

Grundlagen und Probleme der Volkswirtschaft


Schäffer Poeschel 2010
985 Seiten, gebunden
EAN 978-3791029283

Segeln im Finanz-Tsunami

Die Autoren bieten einerseits eine Analyse und Prognose der aktuellen gesamtwirtschaftlichen Zusammenhänge und Entwicklungen, und geben andererseits plausible und praktikable Tipps für eine Anlagestrategie, die in den noch zu erwartenden Turbulenzen nicht zum Schiffbruch führt.

Lesen

Die Geldpolitik der EZB

Dieses Lehrbuch, das zu Recht zum Klassiker avanciert ist, zeichnet sich durch eine enge Verknüpfung von Theorie, Empirie und Praxis aus.

Lesen

Wie das WEF zur globalen Dialogplattform wurde

Zweifelsohne hat dieses interessante Buch vom guten Draht des Verfassers zu Klaus Schwab stark profitiert und ist dennoch weit weg von jeder "Hofberichterstattung".

Lesen

Institutionenökonomik für Fortgeschrittene

Das anspruchsvoll verfasste Lehrbuch fächert das gesamte Themenspektrum der modernen, mikroökonomisch ausgerichteten Institutionenökonomik auf.

Lesen

Digitalisierungsstrategien für den stationären Handel

Gerrit Heinemann zeigt aktuelle Veränderungen im Kaufverhalten sowie neue Wege zu einer Digitalisierung der Innenstädte und einer Neuausrichtung der Shoppingcenter auf.

Lesen

Der sparsame Staat

Die Verfasser zeigen schonungslos auf, dass es bankrotte Staaten und Bankenkrisen, geplatzte Währungsunionen und Hyperinflationen seit Jahrhunderten gibt. Ausserdem gehen sie der Frage nach, wie wir den aktuellen Problemen am besten begegnen.

Lesen
Marketing
Investitionsrechnung und Investitionscontrolling
Übungsbuch zur Kosten- und Erlösrechnung
Die Neuerfindung des stationären Einzelhandels
Grundzüge der Volkswirtschaftslehre
Einführung in das Controlling
Investition und Finanzierung
Unternehmerische Finanzierungspolitik
Kostenrechnung
Euro
Buchführung
Investition
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018