Umwelt

Gegen die Macht der Konzerne auf den Äckern dieser Welt

Vandana Shiva, die prominente indische Öko-Aktivistin, hat mit "Geraubte Ernte" einen kleinen Rundumschlag gegen den desaströsen Zustand in der globalen Landwirtschaft geschrieben.

Es geht um die Macht der Konzerne, die in Ländern wie Indien die Ernährungssicherheit bedrohen, umweltschädliche Monokulturen, Agro-Gentechnik, die Auswirkungen des Freihandels und anderes mehr. Der Fokus liegt dabei auf Indien. So kommt vieles zur Sprache, auch die Rolle der Staaten, die oft Ernährungspolitik im Sinne der Konzerne machen. Als Werbemärchen werden die Argumente der Saatgutkonzerne wie Monsanto entlarvt, die angeblich Pflanzen gentechnisch verändern, um den Einsatz von Chemie auf den Äckern zu reduzieren oder um höhere Erträge zu produzieren. Das Gegenteil ist der Fall. Shiva macht mit ihrem Buch auf viele Probleme aufmerksam und kann die Zusammenhänge erklären. Aufgrund des eher geringen Umfangs ist manches etwas gerafft. Das letzte Kapitel widmet sich auch kurz dem Widerstand gegen die Zumutungen der profitgetriebenen Landwirtschaftspolitik und für eine biologische Landwirtschaft, die die Biodiversität erhält und die Bauern und Bäuerinnen nicht in Abhängigkeiten treibt.

Geraubte Ernte
Vandana Shiva
Bodo Schulze (Übersetzung)

Geraubte Ernte


Biodiversität und Ernährungspolitik
Rotpunktverlag 2011
Originalsprache: Englisch
180 Seiten, broschiert
EAN 978-3858694676

1968: Das Herz der Revolte

Der große Agitator und Volkstribun Rudi Dutschke verfasste auch viele grundlegende Texte zur Revolte. Der Wagenbach-Verlag veröffentlicht diese mit einem Nachwort von Jürgen Miermeister.

Lesen

Methodologische Monokultur in der politischen Ökonomie

Man kann sich bei der Durchsicht des Textes des Eindrucks nicht erwehren, dass sich die politische Ökonomie zu einer methodologischen Monokultur entwickelt hat, bei der die Eleganz der mathematischen Modelle über die praktische Relevanz und Empirie gestellt wird.

Lesen

Ein Außenseiter damals und heute

333 lesenswerte Seiten später lässt sich das Phänomen Erich Mühsam immer noch nicht recht greifen. Muss es auch nicht: Bleibt nach der Lektüre doch ein schönes Bild von dem zurück, das vor hundert Jahren den Außenseiter ausmachte und ihn heute immer noch auszeichnen würde.

Lesen

Für ein reformiertes Europa

Roth und Papadimitriou haben ein Buch über die Veränderungen der europäischen Wirtschaftspolitik und der EU in den letzten Jahrzehnten geschrieben.

Lesen

Das Kernproblem des Euro liegt in den unterschiedlichen Wirtschaftskulturen

Dieses Werk stellt einen wichtigen Beitrag zur Analyse der währungs- und finanzpolitischen Problematik in Europa dar, verfasst von einem sich ideal ergänzenden Autorenkollektiv.

Lesen

Mehr Diversität, weniger Zorn

Wer sind diese "Angry White Men", die kompromisslos und radikal ihre Anschauungen durchsetzen möchten und nun auch Donald Trump zur Wahl verholfen haben?

Lesen
Das gefährdete Paradies
Die große Pflanzen-Enzyklopädie von A-Z
Essen im Tank
Baumriesen der Schweiz
Over
Extreme Wetterereignisse und ihre wirtschaftlichen Folgen
Die Welt ohne uns
Extreme Naturereignisse im Ostalpenraum
Gaviotas
Herbarium Amoris - Das Liebesleben der Pflanzen
Umweltgeschichte
Bodengeographie
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018