David Reed: Gartengestaltung mit Naturstein

Naturstein im Garten

Für viele ist er als Gestaltungselement im Garten nicht wegzudenken: der Naturstein. Er wird für Mauern und Terrassen verwendet, strukturiert die Grünflächen oder setzt besondere Akzente, etwa in Wasserläufen. Das Anlegen solcher Schönheiten ist eine oft schweißtreibende Arbeit.

Wer es sich trotzdem selbst vorgenommen hat, dem sei das Buch "Gartengestaltung mit Naturstein" aus dem Callwey Verlag empfohlen. Es führt schrittweise in die Techniken des Trockenmauerns und Verlegens von Steinen ein, zeigt Anregungen, die als Vorbilder dienen können, und gibt hilfreiche Anleitungen und Tipps.

Der Aufbau des Ratgebers ist übersichtlich und handlungslogisch: Zunächst werden in einem kurzen Kapitel die Werkzeuge und Ausrüstungen vorgestellt, die man für die Arbeit benötigt. Anschließend erfährt der Leser, welche Gesteinsarten für welche Projekte am besten geeignet sind und lernt in einem Glossar die wichtigsten Fachbegriffe der Steinmetze kennen. Nach dem theoretischen Teil folgt die ausführliche Praxis der verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten: Wie bearbeite ich einzelne Steine oder Steinplatten? Wie lege ich Trocken- und Stützmauern, Hochbeete, Wasserläufe oder Pflasterungen an? Worauf ist beim Anlegen von Treppen, Terrassen und Bänken zu achten? Und schließlich: Wie kann ich am besten passende Pflanzen arrangieren?

Jedes der gezeigten Projekte wird genau genug erklärt und ist auch für Anfänger verständlich beschrieben. Zahlreiche Fotos und Abbildungen machen die einzelnen Schritte leicht nachvollziehbar. Das Buch bietet eine hilfreiche Einführung in die Arbeit mit Naturstein und einen gelungenen Überblick über dessen zahlreiche Einsatzmöglichkeiten im Garten.

Gartengestaltung mit Naturstein
Gartengestaltung mit Naturstein
Mauern, Wasserläufe und Terrassen
189 Seiten, gebunden
Callwey 2006
EAN 978-3766716590

Kafkas Schlaflosigkeit als Bedingung seiner literarischen Arbeit

"Kafka träumt" zeigt, wie wichtig Träume für das literarische Schaffen des Schriftstellers waren.

Kafka träumt

Wege zu Caspar David Friedrich

Rathgeb begibt sich in einer behutsamen Annäherung auf Spurensuche, um den Lesern zu einem besseren Verständnis des Künstlers zu verhelfen.

Maler Friedrich

Leibfreundlichkeit

Ein Zeugnis für die christliche Anthropologie und ein sanftmütiges Plädoyer für Leibfreundlichkeit.

Theologie des Leibes in einer Stunde

Sich vergessen

Das kleine Büchlein mit einer sommerlichen Lyrik-Sammlung versammelt die Elite der deutschen Lyrik.

Sommergedichte

Liebesbeziehungen heute

West analysiert eine Vielzahl von Problemen, die mit der sog. sexuellen Revolution verbunden sind und empfiehlt eine Neubesinnung auf Ehe, Familie und das christliche Menschenbild.

Von der Finsternis des Leibes

Im Garten verweilen

Im Zentrum dieser kleinen, gelungenen Anthologie steht das Thema "Garten".

Der Garten der Poesie