E-Mail-Adresse für den Newsletter

E-Mail-Adresse für den Newsletter

Finanzwirtschaft verstehen

Im Vorwort zu diesem Buch unterstreichen die beiden Autoren und renommierten Finanzexperten, die Professoren Klaus Spremann, Emeritus der Uni St.Gallen, und Pascal Gantenbein, Uni Basel, die enorme Bedeutung der Lehr- und Wissensgebiete der Finanzwirtschaft und der Finanzmärkte: "Das Verständnis für Finanzkontrakte und dafür, welche Finanzmärkte es gibt und wie sie funktionieren, ist grundlegend für die Arbeit in Banken, Versicherungen und den anderen Einrichtungen im Finanzsektor der Wirtschaft. Der Finanzsektor trägt erheblich zur Wertschöpfung eines Landes bei. Zudem stehen Finanzmärkte im Zentrum der Entscheidungen von Unternehmen über das Budget, über die Investitionsprojekte und die für sie nötigen Finanzierungen."

Die Verfasser weisen auch zutreffend darauf hin, dass noch vor Jahrzehnten die Realwirtschaft dominant und die Finanzwirtschaft vergleichsweise klein war. Hingegen ist letztere heute groß und ziemlich bestimmend. Des Weiteren achten die Finanzakteure nicht allein auf die Beeinflussung des realen Wirtschaftsgeschehens, sondern entfalten auch ein an ihren finanziellen Interessen ausgerichtetes Eigenleben. Nicht zuletzt deshalb ist es wichtig, sich mit der Finanzwirtschaft zu befassen. In deren Zentrum stehen dabei die Finanzmärkte und die Parteien bzw. Akteure, die das Geschehen an den Finanzmärkten tragen und beeinflussen. Hinzu kommen wesentliche Grundfunktionen, welche durch die Finanzmärkte bewerkstelligt werden, wie die Kapitalallokation, der Risikotransfer und die Erzeugung von Informationen für wirtschaftliche Entscheidungen.

Vor diesem Hintergrund führt das vorliegende Lehrbuch in die Finanzmärkte und damit in den Kern der Finanzwirtschaft ein und richtet sich damit in erster Linie an Studierende in den Anfangssemestern, allerdings sind einige spezielle Kapitel, beispielsweise die Abhandlungen über Derivate, inhaltlich eher für Studierende höherer Semester relevant. Außerdem ist das Buch auch für die Executive Education gedacht und bietet die Möglichkeit, einzelne Kapitel und Themen auszuwählen. Diese reichen von einer einführenden Darstellung der Finanzmärkte über Liquidität, Banken und Börsen zu Themen wie Rendite, Portfolio-Selektion und Kapitalstruktur. Danach folgen Kapitel über Zinsinstrumente (Anleihen, Geldmarktpapiere, etc.), Aktien, Faktormodelle und Derivate (wie Swaps, Futures und Optionen). Im Mittelpunkt des letzten Kapitels stehen Finanzkrisen und deren Ursachen. Mit Schlussfolgerungen, gezielten Literaturhinweisen und einem Glossar wird das gesamte Werk abgerundet.

Das Lehrbuch zeichnet sich nicht nur durch eine fundierte und dennoch gut verständliche Themenbearbeitung aus, sondern gewinnt auch durch weitere methodisch-didaktische Komponenten: die Orientierung an Lernzielen folgt dem üblichen Aufbau der Lehrveranstaltungen auf der Bachelor-Stufe an Hochschulen und jedes Kapitel wird mit Fragen abgeschlossen, um eine individuelle Lernzielkontrolle sicherzustellen. Die Ausführungen der jüngsten Auflage, einschließlich der Abbildungen und Tabellen, wurden im Hinblick auf die aktuellen Gegebenheiten auf den neuesten Stand gebracht, so dass das Werk der von dem Verfasserduo ins Auge gefassten Zielgruppe auch weiterhin gut empfohlen werden kann.


von Bernd W. Müller-Hedrich - 13. Juni 2019
Finanzmärkte
Klaus Spremann
Pascal Gantenbein

Finanzmärkte


UTB 2019
335 Seiten, gebunden
EAN 978-3825287597

Weiterlesen