Politik

Wirtschafts- und Finanzpolitik (in) der EU

In diesem Band finden sich englischsprachige Aufsätze zur Integration der EU, besonders in ökonomischer Hinsicht. Dabei geht es unter anderem um makroökonomische Politik, die es nur nach Marshall und Keynes geben könne, da nur diese staatliche Eingriffe in die Wirtschaftspolitik auf der Makroebene überhaupt für notwendig halten - entgegen neoklassischen bzw. neoliberalen Theorien. Außerdem geht es auch um Theorien optimaler Währungsräume. In der Kritik an den Standardtheorien zeigt sich, dass eine starke politische und wirtschaftliche Heterogenität der Räume einer Währung zu wachsender Ungleichheit zwischen diesen führt. Die "Eurokrise" war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht eingetreten, aber bestätigt die im Buch vertretene Position. Weitere Beiträge zu Finanz- und Wirtschaftspolitik in der EU behandeln beispielsweise die EZB, haben mit Aufsätzen zur italienischen Ökonomie und Spanien aber auch regionale Bezüge. So bietet es detaillierte Einblicke in die Wirtschafts- und Finanzpolitik in der EU.

von Florian Englert - 28. Februar 2014 - Short URL https://goo.gl/6IsgJG

Politik Wirtschaft Finanzen

European Integration in Crisis
Eckhard Hein (Hrsg.)
Jan Priewe (Hrsg.)
Achim Truger (Hrsg.)

European Integration in Crisis


Metropolis 2007
355 Seiten, broschiert
EAN 978-3895186103

Handlungsspielräume deutscher Unternehmen im Hitler-Deutschland

Die Beiträge dieses Sammelbands gehen unter anderem der Frage nach, inwieweit von einer gelenkten Marktwirtschaft unter den Nationalsozialisten gesprochen werden kann.

Lesen

Ursprünge der Dritten Welt

Ende des 19. Jahrhunderts ereigneten sich Hungerkatastrophen in den Teilen der Welt, die wir heute die "Dritte Welt" nennen. Es war aber nicht nur das Klima, sondern auch die Weltökonomie, die zum Tod von Millionen geführt hat.

Lesen

Europäische Integration 2011 und 2012

Die Herausgeber und Finanzierer dieser Jahrbücher über die Europäische Integration sind Anhänger neoliberaler Ideen und so wird auch in diesen Büchern durch die neoliberale Brille auf die EU geschaut und über weitere Entwicklungsschritte nachgedacht.

Lesen

Ist Deutschland bald am Ende?

Folgt man Müllers Argumentation, so hat sich Deutschland mit der Deutschen Einheit sein eigenes Grab geschaufelt.

Lesen

Rumänien für Rumänienspezialisierte und -interessierte

Schwerpunkte der beiden Sammelbände sind die Entwicklungen in Rumänien seit dem Umbruch 1989, sowie die Krise(n) von 2010 in Rumänien.

Lesen

Wahrer Kapitalismus

Fast wie Naturgesetze werden uns kapitalistische Weisheiten verkauft. Höchste Zeit, sie zu hinterfragen, findet Ha-Joon Chang und entlarvt manch ein kapitalistisches Grundgesetz als schlichte Lüge. Anregende Lektüre für Querdenker.

Lesen
Türkei
Graue Eminenzen der Macht
Supergau Deutsche Einheit
Anatomie des Faschismus
EU for you!
Das Zerwürfnis
Wer Sturm sät
Die Partei der Knoblauchfreunde
Handbuch der weltpolitischen Analyse
Die Gauck-Behörde
Wirtschaftsdiplomatie im Kalten Krieg
Theorien der internationalen Beziehungen
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017