Politik

Wirtschafts- und Finanzpolitik (in) der EU

In diesem Band finden sich englischsprachige Aufsätze zur Integration der EU, besonders in ökonomischer Hinsicht. Dabei geht es unter anderem um makroökonomische Politik, die es nur nach Marshall und Keynes geben könne, da nur diese staatliche Eingriffe in die Wirtschaftspolitik auf der Makroebene überhaupt für notwendig halten - entgegen neoklassischen bzw. neoliberalen Theorien. Außerdem geht es auch um Theorien optimaler Währungsräume. In der Kritik an den Standardtheorien zeigt sich, dass eine starke politische und wirtschaftliche Heterogenität der Räume einer Währung zu wachsender Ungleichheit zwischen diesen führt. Die "Eurokrise" war zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht eingetreten, aber bestätigt die im Buch vertretene Position. Weitere Beiträge zu Finanz- und Wirtschaftspolitik in der EU behandeln beispielsweise die EZB, haben mit Aufsätzen zur italienischen Ökonomie und Spanien aber auch regionale Bezüge. So bietet es detaillierte Einblicke in die Wirtschafts- und Finanzpolitik in der EU.

von Florian Englert - 28. Februar 2014 - Short URL https://goo.gl/6IsgJG

Politik Wirtschaft Finanzen

European Integration in Crisis
Eckhard Hein (Hrsg.)
Jan Priewe (Hrsg.)
Achim Truger (Hrsg.)

European Integration in Crisis


Metropolis 2007
355 Seiten, broschiert
EAN 978-3895186103

Seilziehen zwischen den Interessen der Politik und denjenigen der Wirtschaft

Über die Schwierigkeiten der westdeutschen Industrie, nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs den "Osthandel" wieder zu beleben.

Lesen

Kunst ist, was kostet

Isabelle Graw nimmt den aktuellen Kunstboom samt Siegeszug des Markterfolgs zum Anlass, um das Wechselspiel zwischen der Kunst und ihren Märkten zu untersuchen.

Lesen

Prozesse im transnational vernetzten Europa

Wie wichtig transnationale Verbindungen in der EU und für die Europäische Integration sind - dem geht dieser politikwissenschaftliche Sammelband nach.

Lesen

Bananenrepublik Deutschland - Sizilianische Verhältnisse im Ministerium

Vertreter von Industrie und Kapital schreiben sich in den Ministerien ihre eigenen Gesetze. Unter dem Deckmantel der politischen Fachberatung wird so das Gemeinwohl unterlaufen und gerät unter die Räder von Konzernen und Verbänden. Das Schlimmste daran: Keiner will davon gewusst haben.

Lesen

Wahrer Kapitalismus

Fast wie Naturgesetze werden uns kapitalistische Weisheiten verkauft. Höchste Zeit, sie zu hinterfragen, findet Ha-Joon Chang und entlarvt manch ein kapitalistisches Grundgesetz als schlichte Lüge. Anregende Lektüre für Querdenker.

Lesen

Europäische Integration 2011 und 2012

Die Herausgeber und Finanzierer dieser Jahrbücher über die Europäische Integration sind Anhänger neoliberaler Ideen und so wird auch in diesen Büchern durch die neoliberale Brille auf die EU geschaut und über weitere Entwicklungsschritte nachgedacht.

Lesen
Die Hauptstadt des Sex
Graue Eminenzen der Macht
Schwierige Machtverhältnisse
Lexikon der Politikwissenschaft
Die politische Karikatur
Handbuch der Schweizer Politik
God bless America - Politik und Religion in den USA
Politikberatung als Beruf
Supergau Deutsche Einheit
Anatomie des Faschismus
CIA: Die ganze Geschichte
EU for you!
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017