Literatur

Germanistische Spezialthemen zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur

Das Buch ist ein germanistischer Sammelband, der aus Beiträgen über die deutschsprachige Gegenwartsliteratur besteht. Darüber hinaus beschäftigt sich ein Aufsatz mit dem "Postwendefilm". Die HerausgeberInnen setzen dem Band eine Bestimmung, was denn Gegenwartsliteratur überhaupt ist, voran bzw. versuchen das zumindest. Hierbei geht es auch um die Kritik an der Gegenwartsliteratur, die als Literatur gegenüber früheren Zeiten und Literaturepochen an Bedeutung verloren hat. SchriftstellerInnen sind keine solchen "Instanzen" mehr wie sie es in Jahrzehnten vor 1990 noch waren. Das liegt allerdings auch an ihnen selbst, denn was haben die bekannten AutorInnen eigentlich zu erzählen? Mischen sie sich noch in gesellschaftliche Debatten ein oder geht es ihnen eher um Wettbewerbspreise, Stipendien und Buchverkäufe? Doch darum geht es in diesem Band leider kaum. Stattdessen: germanistische Spezialthemen wie "Zur Rolle der historischen Avantgarden im poetischen Experimentieren nach 1989" oder "Wolfgang Hilbigs »Das Provisorium« und Thomas Hettches »Nox«. Zu östlichen und westlichen Denkfiguren in der Nachwendeliteratur".

von Florian Englert - 06. März 2014 - Short URL https://goo.gl/tVUELP

Literatur

Entwicklungen in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur nach 1989
Carsten Gansel (Hrsg.)
Elisabeth Herrmann (Hrsg.)

Entwicklungen in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur nach 1989


V&R unipress 2013
304 Seiten, gebunden
EAN 978-3899719529

Poe: Pionier der literarischen Moderne

Edgar Allen Poes Werk wurde durch Charles Baudelaire in die europäische Literatur eingeführt. Poe gilt seither als Pionier der literarischen Moderne. Jetzt neu übersetzt von Andreas Nohl. Ein schönes Buch mit blutrotem Lesebändchen.

Lesen

Fakten sind zweitrangig

Höchst eindrücklich schildert Flanagan in seinem Roman, wie Gerüchte und 'Fake News' instrumentalisiert werden, um Angst und Panik zu schüren.

Lesen

Kluge und praktikable Konstruktionslösungen mit Eleganz

Die vielfältige Monografie zum Entwerfer und Innenarchitekten Hans Eichenberger und ein gelungenes Zeugnis der Schweizer Designgeschichte.

Lesen

L.A.: Kulisse unserer Träume

"La La Land" ist nicht nur ein romantisches Musical, sondern auch eine Hommage an die Traumstadt L.A., in der die Träume vieler Menschen produziert und manche davon auch wahr werden.

Lesen

Eine globale Wirtschaftsordnung statt Abschottung

Dem Verfasser dieses Lehrbuches ist es sehr gut gelungen, die Fülle der Informationen über die komplexe Thematik der Globalisierung klar zu strukturieren und wesentliche Zusammenhänge aufzuzeigen.

Lesen

Paulo Providências Architektur

Ein hervorragender Einblick in das im deutsch- und englischsprachigen Raum (noch) weitgehend unbekannte Werk des portugiesischen Architekten Paulo Providência.

Lesen
Hundert Tage
An einem Tag wie diesem
Lila, Lila
Der Geliebte der Mutter
Monsieur Lambert
In der Nacht
Im Westen nichts Neues
Spaziergänger Zbinden
439 Gedichte
Das Sakrament
Letzte Nacht
Der Trick
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017