https://www.rezensionen.ch/eine-geschichte-des-stoffdrucks/3836562766/

Printed Fabrics

Das Musée de l'Impression sur Étoffes in Mulhouse/Frankreich ist ein Mekka des Modedesigns. Dieser Band zeigt um die 900 Stoffe, die in den Gewölben des Museums aufbewahrt werden und führt durch vier Jahrhunderte des Modehimmels. Eine Hommage an Kunst, Handwerk und Geschichte der Stoffe von vier Kontinenten.

Der Stoff, aus dem die Träume sind

Mulhouse wurde im frühen 19. Jahrhundert zu einem führenden Zentrum der Textilherstellung. Heute ist dort das Musée de l’Impression sur Étoffes zu Hause. Dieses Museum widmet sich voll und ganz der Geschichte des Textildrucks vom 17. Jahrhundert bis heute und wurde so zur Inspiration für viele namhafte Modeschöpferinnen und Modeschöpfer. Der Taschen-Verlag zeigt in seinen zwei Bänden eine üppige Auswahl aus den wohl schönsten Textilien, die je hergestellt wurden. Die Aufnahmen der textilen Sammlungen von vier Kontinenten erzählen auf großformatigen Seiten die Geschichte eines faszinierenden künstlerischen und technischen Abenteuers. Von den Anfängen in Indien bis zu den allerneuesten Kreationen. Die Reise beginnt mit dem ersten Band in Indien, weil die fernöstlichen Ursprünge der Entwürfe, die den Textildruck berühmt gemacht haben, von dort stammen. Die Erzählung folgt dem Weg der Designs in die Fabriken Europas. Geschichten und Bilder von der Entwicklung neuer Farbpaletten und künstlerischen Neuerungen wie der Toile de Jouy zeigen die vielfältige Palette künstlerischen Schaffens. 

Streicheleinheiten für das Auge

Im zweiten Band rückt der unglaubliche Einfallsreichtum der Hersteller und ihrer Designer im 19. und 20. Jahrhundert in den Fokus. Kaschmirmotive, die ins Auge springen, und die intensive Leidenschaft für Natur und Blumen unter Napoleon III. in Frankreich, bevor künstlerische Avantgarden und die Moderne die kreative Gestaltung des Textildrucks grundlegend veränderten, werden ebenso gezeigt und beschrieben, wie neun umfangreich bebilderte Kapitel die chronologisch und thematisch beispiellose Rückschau des Museums auf die Kunst des Textildrucks aufarbeiten. Illustriert werden beide Bände mit fast 900 Schaustücken, die originalgetreu wiedergegeben sind.

Die außergewöhnliche Vielfalt der Motive und Farben, die dieses Buch für Textilfans jeglicher Couleur zu einer einzigartigen Quelle der Inspiration machen, lassen sich auch mit dem freien Auge geradezu erfühlen, denn die Reproduktionen sind so hochwertig, dass man am liebsten über die Abbildungen der Stoffe streichelt.


von Juergen Weber - 23. Mai 2024
Eine Geschichte des Stoffdrucks
Aziza
Eine Geschichte des Stoffdrucks

Vom 16. Jahrhundert bis heute
Taschen 2024
888 Seiten, 2 Bände im Schuber
EAN 978-3836562768
Deutsch, Englisch, Französisch