Duden - Der Deutsch-Knigge

Sicher kommunizieren

Sie fragen sich immer wieder, ob Sie "du" tatsächlich klein schreiben dürfen? Sie setzen Bindestriche spontan und kreativ, allerdings nicht immer regelkonform ein? Sie möchten gerne auf Floskeln und Füllwörter verzichten und Ihre persönliche Sprache prägnanter und aussagekräftiger gestalten? Sie haben zwei Möglichkeiten: Entweder nehmen Sie die Dienste eines professionellen Texters in Anspruch oder Sie kaufen sich den neuen Deutsch-Knigge aus dem Dudenverlag. Er beantwortet fast alle Fragen.

Sprachliche Fettnäpfchen lauern nicht nur im beruflichen Alltag, sondern auch im Privatleben: Welche Themen sollten Sie beim Small Talk unbedingt aussparen? Begrüssen Sie zuerst Ihren Chef oder seine Frau? Wie wird eine Rechtsanwältin korrekt angeschrieben? Der Deutsch-Knigge gibt auf kompetente, unterhaltsame Art Antwort auf diese und weitere Fragen zu angemessener und formvollendeter Kommunikation. Korrekte Gesprächsführung sowie authentisches Reden und Schreiben stehen im Mittelpunkt der ersten Kapitel. Ein weiterer Teil gibt praxisnahe Empfehlungen zum Abfassen privater und geschäftlicher Korrespondenz, zur passenden Anrede, zu E-Mails, SMS sowie zum Chatten und Bloggen. Ausführlich wird dargestellt, was beim Formulieren von Anzeigen, im Umgang mit Visitenkarten, beim Vorstellen, Bekanntmachen und beim Verabschieden beachtet werden sollte. Wie Fettnäpfchen beim Telefonieren, beim Small Talk oder auf Sitzungen umgangen werden können, wird anhand zahlreicher lebendiger Beispiele gezeigt.

In Zeiten verbaler Umweltverschmutzung, die wir nicht zuletzt minderwertigen Unterhaltungssendungen verdanken, freut sich der anspruchsvolle Sprachästhet besonders über das Kapitel "Von Floskeln, Füll- und Papierwörtern". Beispiel: "Na, wie geht’s Ihnen denn so? Ich habe Sie ja nun doch lange nicht mehr gesehen." Auf differenzierte Weise wird hinterfragt, ob grundsätzlich auf "Füllmaterial" - in unserem Beispiel etwa die Wörter na, denn, so, ja, nun, doch - zu verzichten sei, oder ob es in bestimmten Fällen gute Gründe gibt, blosse Mitteilungen mit einer Prise Ungeduld, Unsicherheit, Mitgefühl, Misstrauen, entschiedener Zustimmung oder Ablehnung zu würzen.

Wer sicherer formulieren, wirksamer kommunizieren und souveräner auftreten möchte, erhält mit dem Deutsch-Knigge zu einem günstigen Preis eine wertvolle Hilfe. Die alltagsbezogene Themenauswahl, die sorgfältige Gliederung und das sanfte, lesefreundliche Layout machen das Werk zudem zu einer unterhaltsamen, süffigen Lektüre.

Duden - Der Deutsch-Knigge
Duden - Der Deutsch-Knigge
Sicher formulieren, sicher kommunizieren, sicher auftreten
480 Seiten, gebunden
Duden 2008
EAN 978-3411727919

Ulrich Wüsts Fotografien

Die erste Monografie über Ulrich Wüst, verfasst von Gary van Zante, präsentiert 16 fotografische Serien von 1978 bis 2019. Sie gibt einen umfassenden Einblick in Wüsts Arbeit.

The Presence of Something Past

Bischof Bätzing über Kirche, Theologie und Welt

Wer sich über die Lage der katholischen Kirche in Deutschland informieren möchte, wird vielleicht dieses Buch lesen, sich aber im Anschluss fragen: Warum wird in diesem freudlosen Band nicht über Gott und die Freude am Glauben geredet?

Rom ist kein Gegner

Symbole für ein vereintes Europa

Diese Edition enthält die vier Filme "Rot", "Weiß", "Blau" und "Die zwei Leben der Veronika" des polnischen Regisseurs Krzysztof Kieślowski. Grosse europäische Filmkunst.

Drei Farben Edition

Kafkas Schlaflosigkeit als Bedingung seiner literarischen Arbeit

"Kafka träumt" zeigt, wie wichtig Träume für das literarische Schaffen des Schriftstellers waren.

Kafka träumt

Eines der besten Lehrbücher zur Unternehmensbewertung

Wer sich mit der Thematik der Unternehmensbewertung ambitioniert auseinandersetzen will, ist mit diesem Werk bestens bedient.

Unternehmensbewertung

Eine Fotografie und seine Wirkung

Eine interessante Buchreihe des Schirmer/Mosel-Verlages widmet sich ikonischen Fotografien und ihren Interpretationen.

Blick von Williamsburg, Brooklyn, auf Manhattan, 11. September 2001