Wirtschaft

Analyse des globalen, peripheren Kapitalismus

Der globale Kapitalismus verleibt sich immer mehr Lebensbereiche auch an seinen Rändern ein. Welche Prozesse dabei ablaufen, wie sie sich vergleichen lassen und wie diese theoretische gefasst werden können, unterwerfen die Autoren dieses Bandes der Zeitschrift PERIPHERIE einer kritischen Analyse.

Bei allen Beiträgen geht es um die Rolle der im Verhältnis zu kapitalistischen Zentren peripher gelegenen Gebiete. So behandelt der Aufsatz von Babacan & Gehring beispielsweise den Zentrum/Peripherie-Gegensatz in der Hegemonietheorie am Beispiel der Türkei. Fishwick kritisiert in seinem Beitrag den Ansatz der "hierarchischen Marktökonomie" am Beispiel der Arbeiterklassenkonflikte in Argentinien.

Theoretische Debatten sind hier versammelt, die sich um die "Welt des Kapitals" in der globalen Peripherie, hauptsächlich in Lateinamerika, drehen. Wer sich in den Debatten und den zugrunde gelegten Konzepten nicht auskennt, tut sich bei der Lektüre eher schwer. Hilfreich ist diese Ausgabe der PERIPHERIE jedoch für all jene, die genau verstehen wollen, was sich an den Rändern des globalen Kapitalismus ökonomisch abspielt und wie diese Abläufe in aktuelle kritische Theorien passen.

Die Welt des Kapitals
Reinhart Kößler
Errol Babacan
Axel Gehring
Matthias Ebenau
Nick Taylor
u. a.

Die Welt des Kapitals


Westfälisches Dampfboot 2013
392 Seiten, broschiert
EAN 978-3896918345

Biotop einer Schattenwelt

Von der ersten bis zur letzten Seiten ein rasanter, packend und kenntnisreich geschriebener Roman, der zwischen Gesellschaftstopos und Crime Thriller angesiedelt ist.

Lesen

Raum bei Lefebvre und Harvey

Bernd Belina führt ein in die "Grundlagen eines historisch-geographischen Materialismus", wie es im Untertitel heißt. Fundament hierfür sind die Schriften Karl Marx", allen voran das Kapital.

Lesen

Analyse der Kapitalismen an der östlichen Peripherie der EU

Mit diesem Buch liefern die AutorInnen eine Analyse der Kapitalismen in den ehemals staatssozialistischen Ländern.

Lesen

Žižeks Ideologie im Alltag

Žižek setzt mit diesem Werk gemeinsam mit Sophie Fiennes seinen Megaerfolg "The Pervert’s Guide to Cinema" fort: Ideologie steht im Mittelpunkt dieser interessanten Dokumentation über Propaganda im Film und Alltagsleben.

Lesen

Viel Text und nichts dahinter

Friedrich Merz, der ehemalige Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU im Bundestag, präsentiert sein Manifest für die Zukunft. Es lässt sich eigentlich in drei Worten zusammenfassen: Wettbewerb, Wettbewerb, Wettbewerb.

Lesen

Alles ist Signal

Ein aufsehenerregender, authentischer Roman über das Leben an den Randzonen der US-amerikanischen Gesellschaft. Die Haves und die Have-Nots haben mehr gemeinsam als man glaubt.

Lesen
Übungsbuch zur Kosten- und Erlösrechnung
Shared Services und Business Process Outsourcing
Die Dresdner Bank im Dritten Reich
Einführung in das Controlling - Übungsbuch
Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
Organisation
Kasino-Kapitalismus
Ihr kriegt mich nicht klein!
Investitionsrechnung für Praktiker
Die Macht der Familie
Analyse und Planung im Outfit-Einzelhandel
Marketingplanung mit Plan
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018