Gesellschaft

Die Religion des Kapitals

Zitat aus dem Buch:

Der Kapitalist ist das Gesetz. Der Gesetzgeber verfertigt Gesetze nach seinem Bedürfnis und die Philosophen passen die Moral seinen Sitten an. All sein tun ist gerecht und gut. Jede Handlung, die seine Interessen verletzt, ist ein Verbrechen und wird bestraft. (S. 51)

Die Religion des Kapitals
Paul Lafargue

Die Religion des Kapitals


Matthes & Seitz 2009
174 Seiten, broschiert
EAN 978-3882217483

Bildung als humanes Projekt

Eine überaus spannende Reise durch die Geschichte der Bildungsphilosophie, die einen umfassenden und vielseitigen Einblick in dieses weite Feld bietet.

Lesen

Was Wirtschaftsethik leisten kann

Wirtschaftsethik ist zu einem wichtigen Themenfeld wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge geworden. Die Autoren fassen den Stand der Disziplin zusammen und geben einen guten Überblick.

Lesen

Kollhoffs Denken über Architektur

Im vorliegenden Werk sind Texte und Interviews Hans Kollhoffs aus der Zeit von 1987 bis in die Gegenwart versammelt, die einen guten Einblick in sein Denken über Architektur geben.

Lesen

Raum bei Lefebvre und Harvey

Bernd Belina führt ein in die "Grundlagen eines historisch-geographischen Materialismus", wie es im Untertitel heißt. Fundament hierfür sind die Schriften Karl Marx", allen voran das Kapital.

Lesen

Das Innere und das Äussere

Eine Auswahl von rund 110 studentischen Projekten, Dokumente zu Lehrveranstaltungen sowie ein Gespräch veranschaulichen Peter Märklis Anliegen und Haltung in der Architektur.

Lesen

Welzers Denken - für eine "UmWELZung" der Verhältnisse?

Schade, das hätte besser werden können. So liegt die Chance des Buches vor allem darin, Leser dazu zu bewegen, Konsequenzen zu ziehen und mehr Verantwortung für ihr eigenes Handeln zu übernehmen.

Lesen
Von der vita activa zur industriellen Wertschöpfung
Liebe - Eine Übung / Wollust - Die schönste Todsünde
Macht
Ein neues Wir
Equals
On the Road / Über die Straße
Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger
1968
Paris, Mai ’68
1968
Geschichte ist machbar
Umweltsoziologie
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018