Barbara Kulcsar: Die Goldenen Jahre

Eine Kreuzfahrt nicht nach Plan

Schön, dass die deutsche Sprache so plurizentrisch und vielfältig ist und endlich gibt es dazu eine Komödie, die man sowohl auf Deutsch als auch auf Schwyzerdütsch anschauen kann. Die preisgekrönte Zürcher Regisseurin Barbara Kulcsar ("Zu Zweit") inszeniert nach einem Drehbuch von Petra Volpe ("Heidi", "Die göttliche Ordnung") eine charmante Feelgood-Komödie mit Tiefgang, denn alt werden wir hoffentlich alle einmal. Am besten mit viel Humor! Frei nach dem Motto: Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an.

Feelgoodkomödie als Einstimmung auf die bevorstehende Urlaubssaison

Wer in Pension geht, weiß, dass er womöglich noch 20, 30 oder vielleicht sogar noch mehr Jahre zu leben hat. Die Frage ist nur, wie. Das Ehepaar Alice (Esther Gemsch) und Peter (Stefan Kurt) werden von ihren Kindern mit einem Geschenk zum Ruhestand, ihrem neuen Lebensabschnitt, überrascht. Eine Kreuzfahrt im Mittelmeer soll die beiden auf den letzten - aber schönsten - Lebensabschnitt vorbereiten. Doch Peter macht der trauten Zweisamkeit den Garaus, indem er seinen alleinstehenden Freund Heinz (Ueli Jäggi) aus Mitleid mit auf die Kreuzfahrt nimmt. Drei ist bekanntlich einer zu viel und so geht Alice beim ersten Landgang der Kreuzfahrt, in Marseille, ebenfalls einen Schritt zu weit. Sie kehrt einfach nicht mehr auf das Schiff zurück und schreibt Peter eine SMS, dass sie ihm eine schöne Reise mit Heinz wünscht. Natürlich ist Peter außer sich und so nehmen die Verirrungen und Verwirrungen des Lebens auch in diesem Lebensabschnitt, den goldenen Jahren, ihren Lauf, aber alles mit ganz viel Feelgoodfaktor und typisch schweizerischem Humor.

Beziehungs-Auszeit: eine andere Form des Zusammenseins

Liebe kennt kein Alter, dafür aber einen Preis (Gewinnspiel). Wer ihn kennt, diesen Preis, der kann bei unserem Gewinnspiel mitmachen. An einer Stelle des Films, werden auch die drei Dinge verraten, die man am Ende des Lebens am meisten bereut. Eines davon ist nicht das eigene Leben, sondern das von den anderen zu leben. Ab 5. Mai 2023 als DVD sowie bereits ab 21. April 2023 digital erhältlich. 

Zwei Exemplare des Filmes werden an die Erstzuschriftenabsender verlost.

Einfach eine E-Mail an jrw@rezensionen.ch senden, mit dem Betreff Verlosung.

Wer ein paar Zeilen zum Thema "Bereuen" dazuschreibt, erhöht seine Gewinnchancen. Der Film von Barbara Kulcsar wurde bei den Festivals in Zürich und Hamburg vom Publikum schon begeistert gefeiert. Jetzt können auch Sie bald mitlachen!
Die Goldenen Jahre
Die Goldenen Jahre
Spielzeit: 88 Minuten
Alive AG 2023
EAN 4042564228434

Symbole für ein vereintes Europa

Diese Edition enthält die vier Filme "Rot", "Weiß", "Blau" und "Die zwei Leben der Veronika" des polnischen Regisseurs Krzysztof Kieślowski. Grosse europäische Filmkunst.

Drei Farben Edition

Purple Rain's laszive Erotik

Einen Neon-bunt schillernder Ausflug in die 80er-Jahre verspricht Prince' 1984er-Film und Album "Purple Rain".

Purple Rain

Hommage an den Mikrokosmos der Wiener Beislkultur

Rickerl, eine liebevolle Hommage an einen Musiker, der lieber im Beruf scheitert, dafür aber ein Abenteuer mit seinem Sohn erlebt

Rickerl

Die Queen of Folk

Die Ikone der Sechziger Joan Baez ging 2018 auf Abschiedstournee, wo dieses intime filmische Porträt entstand.

Joan Baez

Das Mädchen mit den schwarzen Strümpfen

Ein Film Noir mit Lex Barker und Anne Bancroft, der mehr Geheimnisse offenbart, als sich zunächst vermuten lassen ...

Das Mädchen mit den schwarzen Strümpfen

Zivilisationskritik im Lendenschurz

Christopher Lambert als Tarzan in einer Produktion von 1984 macht "Greystoke" zu einem Kind seiner Zeit.

Greystoke - Die Legende von Tarzan, Herr der Affen