Wiglaf Droste, Rudi Hurzlmeier: Der infrarote Korsar

Ein verbaler Rundumschlag

"Was ist eine richtig gute Bar?" - Auf diese unter Umständen durchaus wichtige Frage weiß dieses Buch eine Antwort. Auch weiß Droste, dass die Adilette nicht an einen Männerfuß, geschweige denn an einen Frauenfuß gehört. Sowieso, es gibt wenig an dem sich Droste nicht auslassen würde: Depressionsgruppen, Journalisten, Sozialdemokraten (inkl. Doris Schröder-Köpf), Zürich, Adoleszenz und Fußball. Und alles was Droste textmässig anfasst, kommt nicht ohne Spott davon. Dieses Buch ist ein verbaler Rundumschlag und es hilft, wenn einem das Leben mal wieder so richtig in die Fresse kracht.

Allerdings sind Drostes stärksten Texte die leiseren. So etwa der über Johnny Cash ("The Beast in Me") oder die Hommage an Hank Williams ("Keiner kommt hier lebend raus"). In diesen überzeugt Droste auch ohne seine in anderen Texten etwas gar kraftmeierische Sprache. Über Cash schreibt Droste: "Cash war der definitive Outlaw, und er ist es noch immer. Er ist der unaufgelöste, nicht harmonisierte Widerspruch. Aber er ist doch so religiös! Protestiert der Country-Traditionalist, als sei das ein Einwand. Ja, das ist wahr, Cash ist tief religiös. Das Religiöse ist das spiegelverkehrte Böse, und das Bedürfnis nach Religion und Erlösung ist auch das Eingeständnis der Existenz von etwas sehr Dunklem in einem selbst: "The Beast in Me", wie Johnny Cash singt." Ebenso wahr wie schön gesagt.

Übrigens: Die "richtig gute Bar" gibt es tatsächlich. Im Hafenquartier von Barcelona. Wohlweislich verrät Droste nicht, wie die Bar heißt...

Der infrarote Korsar
Der infrarote Korsar
214 Seiten, gebunden
EAN 978-3893200634

Alle über den ersten James Bond

Dr. No war der erste Film und der sechste Roman einer Serie, die bis heute fortgesetzt wird: Bond, James Bond.

James Bond: Dr. No

Film-Delikatesse aus den Neunzigern

Delicatessen, der erste Film des Amélie-Regisseurs, ist ein Kultfilm der 90er, der nun in 4K zu sehen ist.

Delicatessen

Die Erfindung des Hula-Hoop-Reifens

Im Stile eines Film-Noir gehalten, erzählen die Coen-Brüder die Geschichte von der Erfindung des Hula-Hoop-Reifens.

Hudsucker – Der große Sprung

Unstrukturierte Absurditäten

Zum größten Teil paaren sich Humor und Alltag in Torsten Sträters Buch. Kann nichts Gutes bei rauskommen? Doch!

Du kannst alles lassen, Du musst es nur wollen

Eine Kreuzfahrt nicht nach Plan

Die Goldenen Jahre beginnen erst im Herbst des Lebens. Eine unterhaltsame Feelgood-Komödie in Schwyzerdütsch zeigt, wie man sich ...

Die Goldenen Jahre

Sympathisch-witzige Gesellschaftssatire

Mehr als 100 Jahre nach dem Untergang der Titanic der Untergang des Spätkapitalismus - im Film.

Triangle of Sadness