Wirtschaft

Best Practice in E-Commerce

Der Verfasser dieses Standardwerks zum Online-Handel postuliert, dass die Macht der digitalen Revolution und deren Auswirkungen für den deutschen Handel noch immer völlig unterschätzt werden. Im Vorwort zur jüngsten Auflage seines Fachbuch-Bestsellers weist der Autor darauf hin, dass die Bedeutung ausländischer Händler bereits deutlich größer geworden ist, als gemeinhin angenommen. "Der deutsche Handel muss also schleunigst digital aufrüsten, sonst machen nicht nur die großen Plattformen, sondern auch allerlei kleine Shops aus dem Ausland ihr Geschäft. Alarmierend ist auch, dass vor allem die von dieser Entwicklung betroffenen lokalen Händler sowie weite Teile der mittelständischen Hersteller sich nach wie vor in einer Art "digitalen Abwehrhaltung" üben und meinen, mit den dreistufigen Vertriebssystemen in Deutschland die "digitale Kurve" unfallfrei zu überstehen" (siehe Seite V).

Amazon ist heute weltweit größter Online-Händler und hat sogar das Potenzial, zu einem dauerhaften Monopolisten aufzusteigen. Diese Möglichkeit besteht derzeit in der Tat im deutschen Einzelhandel, der bisher offensichtlich kaum realisiert hat, zu welch einer Gefahr sich der immer noch "disruptive Innovator" im Schumpeterschen Sinne entwickeln kann. Umso erfreulicher ist es, dass sich auch die ersten deutschen Pure Plays auf internationaler Bühne etablieren und auf Augenhöhe mit den Online-Händlern aus den englischsprachigen Ländern agieren. Mit Zalando, Zooplus und Thomann befinden sich mittlerweile sogar drei deutsche Anbieter unter der Riege internationaler Best Practices, welche im vorletzten Kapitel dieses Buches beschrieben werden.

Der Autor, Gerrit Heinemann, Professor für BWL, Management und Handel und Leiter des eWeb Research Center an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach, präsentiert Entwicklungen und Trends im Digital Commerce, der durch die neuen digitalen Kommunikations- und Konsummuster der Kunden geprägt ist. Ihm geht es vor allem darum, eine Brücke zwischen Theorie und Praxis des Online-Handels zu bauen. Das Buch behandelt in sechs Kapiteln die folgenden Schwerpunkte:
- Online-Handel der Zukunft,
- Geschäftsmodell des Online-Handels,
- Formen des Online-Handels,
- Kanalexzellenz und Erfolgsfaktoren im E-Commerce,
- Best Practices für Web-Exzellenz im Online-Handel,
- Risk Benefit im Online-Handel.

In der vorliegenden achten Auflage wurden nicht nur die zugrunde gelegten Zahlen sowie die Ausführungen zum Internet-Recht aktualisiert, sondern auch die Best Practices auf den neuesten Stand gebracht. Auch flossen bei den regionalen Marktplätzen die Ergebnisse des Ende Juni 2016 abgeschlossenen Pilotprojekts "Mönchengladbach bei eBay", die deutliche Synergieeffekte von Online- und stationärem Handel belegten, mit ein.

Der Autor befasst sich schon viele Jahre mit E-Commerce, Online- und Multi-Channel-Handel und weist eine fast zwanzigjährige Handelspraxis, u. a. in verschiedenen Leitungsfunktionen bei der Douglas-Gruppe, als Warenhausgeschäftsführer bei Kaufhof und als Senior Principal und Leiter der Sparte Handel der international tätigen Unternehmensberatung Droege & Comp., nach. Der ausgewiesene Retail-Experte hat sich - wie kaum ein anderer Wissenschaftler der deutschen Hochschullandschaft - intensiv mit den grundlegenden und aktuellen Fragestellungen des Online-Handels befasst. Sein Werk besticht durch eine stringente Struktur und die komplexen Sachverhalte werden klar und gut verständlich analysiert. Hinzu kommt, dass die Ausführungen durch eine Vielzahl von Studien, aktuellen Beispielen und Zahlen belegt werden. Hervorzuheben ist nicht zuletzt das ausführliche Literaturverzeichnis, welches eine Fülle von Hinweisen auf weiterführende Quellen enthält.

Wer immer wissen und begreifen möchte, wie erfolgreicher Digital Commerce funktioniert und sich z. B. über Kanalexzellenz sowie Erfolgsfaktoren wie digitale Zeitvorteile und Kundenzentrierung informieren will, wer die "Lessons Lerned" der Entwicklung der letzten Jahre studieren sowie sich mit den zukünftigen Herausforderungen des Online-Handels auseinandersetzen muss, kommt um das Studium dieses Klassikers nicht herum.

Der neue Online-Handel
Gerrit Heinemann

Der neue Online-Handel


Geschäftsmodell und Kanalexzellenz im Digital Commerce
Springer Gabler 2017
360 Seiten, broschiert
EAN 978-3658153830

Solide managementorientierte BWL-Einführung für Studierende und Führungskräfte

Diese Einführung in die managementorientierte Betriebswirtschaftslehre hat sich zu dem BWL-Standardwerk gemausert. Es eignet sich sowohl für Studenten als auch für Führungskräfte, die sich auf den neuesten Stand bringen möchten.

Lesen

Mit betriebswirtschaftlichen Kennzahlen arbeiten

Ein fachlich und methodisch überzeugendes Handbuch über den Einsatz betriebswirtschaftlicher Kennzahlen in Theorie und Praxis.

Lesen

Kenntnisse zur Investitionsrechnung auffrischen und vertiefen

Der vorliegende Lern- und Übungsband ist für all jene, die bereits über theoretisches Grundlagenwissen in Investitionsrechnung verfügen und dieses anwendungsorientiert festigen oder auch nur auffrischen wollen.

Lesen

Finanzwirtschaft optimal vermittelt

Lehrbücher über Finanzwirtschaft gibt es viele. Dieses sticht unterem anderem dank seines methodisch-didaktischen Charmes positiv heraus.

Lesen

Unternehmensfinanzierung und Bewertung von Investitionen

Den fortgeschrittenen BWL-Studenten mit dem Vertiefungsschwerpunkt Corporate Finance können Lerh- und Übungsbuch bestens empfohlen werden.

Lesen

Grundlagen der betrieblichen Finanzwirtschaft

Bücher über die betriebliche Finanzwirtschaft gibt es viele. Dieses fokussiert auf die wichtigsten Elemente des Corporate Finance.

Lesen
Unternehmensführung
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
Kostenrechnung und Kostenanalyse
Unternehmensführung
BWL-Klausuren
Der entspannte Weg zum Reichtum
Verspielt nicht eure Zukunft!
Europa am Scheideweg
Unternehmensbewertung
Handbuch Personalentwicklung
Die Neuerfindung des stationären Einzelhandels
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017