Wirtschaft

Best Practice in E-Commerce

Der Verfasser dieses Standardwerks postuliert, dass die Macht der digitalen Revolution und deren Auswirkungen für den deutschen Handel noch immer völlig unterschätzt werden. Ein Ergebnis ist, dass mit Amazon, eBay und Apple/iTunes Retail bereits drei US-Anbieter mehr als zwei Drittel der deutschen Online-Handelsvolumina auf sich vereinen. Hinzu kommt, dass Deutschland bisher keines der weltweit größten oder wichtigsten Internet-/E-Commerce-Firmen hervorgebracht hat. Die Ausgangslage wird nicht besser, wenn noch einmal mindestens eine Verdoppelung der Online-Umsätze bis 2020 prognostiziert wird, von der vor allem der sogenannte Cross-Border-Trade überproportional profitieren wird.

Amazon ist heute weltweit größter Online-Händler und hat sogar das Potenzial, zu einem dauerhaften Monopolisten aufzusteigen. Diese Möglichkeit besteht derzeit in der Tat im deutschen Einzelhandel, der bisher offensichtlich nicht realisiert hat, zu welch einer Gefahr sich der immer noch "disruptive Innovator" im Schumpeterschen Sinne entwickeln kann. Beispielsweise katapultieren WalMart in den USA oder John Lewis in UK jeweils mit Milliardenaufwendungen ihre E-Commerce-Plattformen in kürzester Zeit zu ernstzunehmenden Amazon-Gegnern, wohingegen die deutschen Stationärhändler ihr Leitmotiv oder gar Heil noch immer in der Flächenexpansion sehen, anstatt systemtechnisch aufzurüsten. Umso erfreulicher ist es, dass sich auch die ersten deutschen sog. Online Pure Plays auf internationaler Bühne etablieren und auf Augenhöhe mit den Online-Händlern aus den englischsprachigen Ländern agieren. Mit Zalando, Zooplus und Thomann befinden sich mittlerweile sogar drei deutsche Anbieter unter der Riege internationaler Best Practices, welche u. a. im vorliegenden Buch beschrieben werden.

Der Autor, Gerrit Heinemann, Professor für BWL, Management und Handel und Leiter des eWeb Research Center an der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach, präsentiert Entwicklungen und Trends im Digital Commerce, der durch die neuen digitalen Kommunikations- und Konsummuster der Kunden geprägt ist. Ihm geht es vor allem darum, eine Brücke zwischen Theorie und Praxis des Online-Handels zu bauen. Das Buch behandelt in acht Kapiteln die folgenden Schwerpunkte:
- Online-Handel der Zukunft,
- Geschäftsmodell des Online-Handels,
- Formen des Online-Handels,
- Kanalexzellenz und Erfolgsfaktoren im E-Commerce,
- Best Practices für Web-Exzellenz im Online-Handel,
- Risk Benefit im Online-Handel.

In der vorliegenden siebten Auflage wurden nicht nur die zugrunde gelegten Zahlen sowie die Ausführungen zum Internet-Recht aktualisiert, sondern auch den kooperativen Formen des Online-Handels mehr Raum gegeben und die Beispiele zu den Best Practices auf den neuesten Stand gebracht. Dadurch rücken insbesondere auch regionale Marktplätze sowie deren Formenvielfalt stärker als bisher in den Fokus.

Der Autor befasst sich schon viele Jahre mit E-Commerce, Online- und Multi-Channel-Handel und weist eine fast zwanzigjährige Handelspraxis, u. a. in verschiedenen Leitungsfunktionen bei der Douglas-Gruppe, als Warenhausgeschäftsführer bei Kaufhof und als Senior Principal und Leiter der Sparte Handel der international tätigen Unternehmensberatung Droege, nach. Der ausgewiesene Retail-Experte hat sich - wie kaum ein anderer Wissenschaftler der deutschen Hochschullandschaft - intensiv mit den grundlegenden und aktuellen Fragestellungen des Online-Handels befasst. Sein Werk besticht durch eine stringente Struktur und die komplexen Sachverhalte werden klar und gut verständlich analysiert. Hinzu kommt, dass die Ausführungen durch eine Vielzahl von Studien, aktuellen Beispielen und Zahlen belegt werden. Hervorzuheben ist nicht zuletzt das ausführliche Literaturverzeichnis, welches eine Fülle von Hinweisen auf weiterführende Quellen enthält.

Wer immer wissen und begreifen möchte, wie erfolgreicher Digital Commerce funktioniert und sich z. B. über Kanalexzellenz sowie Erfolgsfaktoren wie digitale Zeitvorteile und Kundenzentrierung informieren will, wer die "Lessons Lerned" der Entwicklung der letzten Jahre studieren sowie sich mit den zukünftigen Herausforderungen des Online-Handels auseinandersetzen muss, kommt um das Studium dieses Klassikers nicht herum.

Der neue Online-Handel
Gerrit Heinemann

Der neue Online-Handel


Geschäftsmodell und Kanalexzellenz im Digital Commerce
Springer Gabler 2016
352 Seiten, broschiert
EAN 978-3658119331

Unternehmensfinanzierung und Bewertung von Investitionen

Den fortgeschrittenen BWL-Studenten mit dem Vertiefungsschwerpunkt Corporate Finance können Lerh- und Übungsbuch bestens empfohlen werden.

Lesen

Alles über den Jahresabschluss

Dieses Buch mit zahlreichen Übungen bringt einem die trockene Materie des Jahresabschlusses fundiert und dennoch anschaulich sowie in verständlicher Weise nahe.

Lesen

Herausforderungen im Handelscontrolling meistern

Die Beiträge dieses Sammelbands beleuchten die Herausforderungen im Handelscontrolling und zeigen Lösungsansätze aus der Praxis auf.

Lesen

Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge begreifbar machen

Dieses anspruchsvolle Standardlehrbuch der Betriebswirtschaftslehre zeichnet sich durch einen sehr gelungenen Mix von umfassender Stoffbreite und angemessener wissenschaftlicher Tiefe aus.

Lesen

Finanzwirtschaft optimal vermittelt

Lehrbücher über Finanzwirtschaft gibt es viele. Dieses sticht unterem anderem dank seines methodisch-didaktischen Charmes positiv heraus.

Lesen

Anschauliche Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Eine empfehlenswerte Einführung in die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, die die Theorie anhand zahlreicher Fallstudien und vieler Abbildungen veranschaulicht.

Lesen
Controlling für Manager
Steve Jobs
Neoliberalismus Hochtechnologie Hegemonie
Bewertung von Unternehmen
Übungsbuch Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre
Buchführung und Jahresabschluss
Gastgeber der Mächtigen
Rechnungswesen / Steuerrecht, Internationale Rechnungslegung / Die mündliche Bilanzbuchhalterprüfung
Volkswirtschaftslehre
Organisation
Der Geist des Unternehmertums
Betriebswirtschaftslehre und Verwaltungsmanagement
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017