Christo and Jeanne-Claude

Wrapped Christo Book

1995 - vor bald einem Vierteljahrhundert - wurde der Reichstag in Berlin von Christo und Jeanne-Claude verhüllt. Die Verwirklichung des "Wrapped Reichstag" genannten Projekt, soll zwanzig Jahre gedauert haben und hatte dennoch nur für die Zeit eines kurzen Sommers Bestand. Die wohl spektakulärste Aktion des Künstler-Ehepaares fand wohl vor allem aufgrund seiner politischen Interpretationsmöglichkeiten großen Widerhall. Schließlich hatten die Nationalsozialisten hier demokratisch die Macht übernommen und der neue gesamtdeutsche Bundestag sollte nach dem Ende der DDR 1991 bald hier einziehen. Christo und Jeanne-Claude hatten nichts weniger als einen Exorzismus betrieben oder vielleicht sogar einen demokratischen Initiationsritus, denn die Wogen der Kritiker in der Bevölkerung gingen hoch.

Collector's Edition in XXL

Dabei finanzieren die beiden Künstler Christo und Jeanne-Claude ihre Projekte immer privat und kein Steuergeld wird dafür "verschwendet". Die vorliegende aktualisierte XXL-Ausgabe erschien zunächst als von Christo selbst entworfene und signierte Collector’s Edition und stellt den bis dato umfassendsten Überblick über das Werk von Christo und Jeanne-Claude dar. Fans und solche, die es noch werden wollen, finden darin Hunderte von Fotografien und Skizzen aus dem beispiellosen Œuvre des Paares und erhalten zudem Einblicke in noch nicht abgeschlossene Projekte wie "The Abu Dhabi Mastaba" und "L’Arc de Triomphe Wrapped". Der "Wrapped Reichstag", "The Floating Piers" und "The London Mastaba" werden ebenso näher beleuchtet. Eine aktualisierte Einleitung von Paul Goldberger sowie ein ausführliches Gespräch zwischen den Künstlern und dem Autor, in dem sich Jeanne-Claude kurz vor ihrem Tod Ende 2009 noch einmal öffentlich über die gemeinsame Arbeit äußert.

Der vorliegende Band stellt eine Huldigung und Würdigung eines Werks zweier Künstler dar, deren Ideen den Blick auf Landschaften und Gebäude weltweit für immer verändert haben und stets von einer einzigartigen Vision getragen wurden: Etwas sichtbar zu machen, indem es verhüllt wird. Eine Ausstellung über das Lebenswerk von Christo und Jeanne-Claude findet vom 18. März bis 15. Juni 2020 im Centre Pompidou in Paris statt.

Christo and Jeanne-Claude
Wolfgang Volz (Fotografie)
Christo and Jeanne-Claude
616 Seiten, gebunden
Taschen 2019
EAN 978-3836566995

Zwischen Blow und Puff

Ein ambitioniertes Biopic über Amy Winehouse mit viel Musik, Atmosphäre und London als Heimstadt der (Alb-)Träume

Back to Black

Zäsuren und Kontinuität

Welchen Weg ging der deutsche Maler Max Beckmann, wie gelangte er an sein Ziel, wie erreichen seine Bilder ihre Wirkung? Diesen Fragen geht das reich bebilderte Buch nach.

Max Beckmann

Die belebte Natur

Gerade in Edvard Munchs weniger beachteten Landschaftsbildern spiegelt sich die Weltsicht des norwegischen Expressionisten deutlich wider. Dieses Buch schafft einen neuen Zugang zu Munchs Bildern.

Munch

Schwarzer Humor, absurde Situationen und ein Hauch von Selbstreflexion

Der Letzte löscht das Licht, eine Graphic Novel des Schweizer Grafikers Tobias Aeschbacher, animiert zu lautem Lachen und Amüsement.

Der Letzte löscht das Licht

Erst­veröffentlichung der neu aufgetauchten Zeichnungen Franz Kafkas

Das Buch zeigt erstmals die durch einen Schweizer Bankfund aufgetauchten Zeichnungen Franz Kafkas.

Franz Kafka - Die Zeichnungen

Abenteuer eines schizophrenen Superheldes

Neue Abenteuer des schizophrenen Superhelden Moon Knight in einem hochwertigen Sammelband. Ein echtes Erlebnis voller Ereignisse.

Moon Knight - Vollmond über Los Angeles