Der Brockhaus Recht

Kompetenter Rat für Nichtjuristen

Der "Brockhaus Recht" ist Teil der bekannten Sachlexika-Reihe aus dem Hause Brockhaus und seit Herbst 05 in der 2. überarbeiteten und aktualisierten Auflage im Handel erhältlich. Auf 864 Seiten und in 4'000 Stichwortartikeln kann der Leser umfangreiches Wissen aus den relevantesten Rechtsgebieten nachschlagen.

Neben den Gebieten Arbeitsrecht, Sozialversicherung und Verbraucherschutz werden Familien- und Erbrecht, Steuern sowie Strafrecht und Straßenverkehr behandelt. Die Stichworteinträge der neuen Ausgabe wurden aktualisiert und der neuen Gesetzgebung angepasst, zum Beispiel Arbeitslosengeld II, private Altersvorsorge und Krankenversicherung.

Die alphabetisch geordneten Stichworteinträge werden ergänzt durch rund 400 gesonderte Infokästen, Grafiken und Listen sowie neun mehrseitige Sonderbeiträge, die ausführlichere Einblicke in übergreifende Themen, etwa Rechtstaat, Verbraucherschutz oder Straßenverkehr, ermöglichen. Zehn Mustertexte am Ende des Bandes (zum Beispiel Abmahnung im Arbeits- und Mietrecht, Ehevertrag, Gebrauchtwagenkauf, Testament) bieten dem Leser Formulierungshilfen und erleichtern die juristische Korrespondenz im privaten und beruflichen Bereich.

Der "Brockhaus Recht" überzeugt durch seinen hohen Praxisbezug und seine auch für Nicht-Juristen überaus verständliche Sprache. Ein sehr informatives und hilfreiches Nachschlagewerk in bewährter Brockhaus-Qualität.

Der Brockhaus Recht
Brockhaus (Hrsg.)
Der Brockhaus Recht
864 Seiten, gebunden
mit Grafiken, Infokästen, Tabellen, Übersichten, Checklisten
Brockhaus 2005
EAN 978-3765305597

Kafkas Schlaflosigkeit als Bedingung seiner literarischen Arbeit

"Kafka träumt" zeigt, wie wichtig Träume für das literarische Schaffen des Schriftstellers waren.

Kafka träumt

Wege zu Caspar David Friedrich

Rathgeb begibt sich in einer behutsamen Annäherung auf Spurensuche, um den Lesern zu einem besseren Verständnis des Künstlers zu verhelfen.

Maler Friedrich

Leibfreundlichkeit

Ein Zeugnis für die christliche Anthropologie und ein sanftmütiges Plädoyer für Leibfreundlichkeit.

Theologie des Leibes in einer Stunde

Sich vergessen

Das kleine Büchlein mit einer sommerlichen Lyrik-Sammlung versammelt die Elite der deutschen Lyrik.

Sommergedichte

Liebesbeziehungen heute

West analysiert eine Vielzahl von Problemen, die mit der sog. sexuellen Revolution verbunden sind und empfiehlt eine Neubesinnung auf Ehe, Familie und das christliche Menschenbild.

Von der Finsternis des Leibes

Im Garten verweilen

Im Zentrum dieser kleinen, gelungenen Anthologie steht das Thema "Garten".

Der Garten der Poesie