Der Brockhaus Geschichte

Die Geschichte der Menschheit in einem Band

Der "Brockhaus Geschichte" ist Teil der bekannten Sachlexika-Reihe aus dem Hause Brockhaus und inzwischen in der 2., überarbeiteten und aktualisierten Auflage im Handel erhältlich. Auf 992 Seiten kann der Leser das relevanteste Geschichtswissen von der Antike bis zur Gegenwart nachschlagen.

Neben 4'000 Stichwortartikeln zu den wichtigsten geschichtlichen Ereignissen, Sachbegriffen, Personen und Ländern, enthält der Band 134 Infokästen, in denen besonders herausragende historische Geschehnisse ausführlicher behandelt werden. Die Auswahl der Themen reicht von Babylonien und Rittertum über Französische Revolution bis hin zu Holocaust und Kalter Krieg. 116 weitere Infokästen widmen sich bedeutenden historischen Persönlichkeiten, angefangen bei Buddha über Kolumbus bis hin zu Michail Gorbatschow und Nelson Mandela. Darüber hinaus werden in 24 doppelseitigen Sonderartikeln wichtige Begriffe der Kultur- und Sozialgeschichte wie "Herrschaft", "Natur" oder "Religion" genauer beleuchtet. 60 Karten sowie 20 Tabellen und Stammtafeln liefern einen schnellen Überblick, etwa über die Ottonen, die Präsidenten der USA oder die Kaiser des Römischen Reiches.

Der "Brockhaus Geschichte" ist ein fundiertes Nachschlagewerk, mit dem sich die wichtigsten historischen Themen schnell und kompakt erschließen lassen; nicht zuletzt durch die neu hinzugekommenen Serviceseiten am Anfang des Bandes, die sinnvollerweise sämtliche Sonderartikel und Infokästen übersichtlich auflisten. 1'000 Fotos und Grafiken sowie ein ansprechendes Layout machen das gelungene Lexikon außerdem zu einer lebendigen Chronik, die zum genüsslichen Durchblättern und Schmökern einlädt. Eine lohnenswerte Anschaffung für das heimische Bücherregal.

Der Brockhaus Geschichte
Brockhaus (Hrsg.)
Der Brockhaus Geschichte
Brockhaus 2005
EAN 978-3765303326

Kafkas Schlaflosigkeit als Bedingung seiner literarischen Arbeit

"Kafka träumt" zeigt, wie wichtig Träume für das literarische Schaffen des Schriftstellers waren.

Kafka träumt

Wege zu Caspar David Friedrich

Rathgeb begibt sich in einer behutsamen Annäherung auf Spurensuche, um den Lesern zu einem besseren Verständnis des Künstlers zu verhelfen.

Maler Friedrich

Leibfreundlichkeit

Ein Zeugnis für die christliche Anthropologie und ein sanftmütiges Plädoyer für Leibfreundlichkeit.

Theologie des Leibes in einer Stunde

Sich vergessen

Das kleine Büchlein mit einer sommerlichen Lyrik-Sammlung versammelt die Elite der deutschen Lyrik.

Sommergedichte

Liebesbeziehungen heute

West analysiert eine Vielzahl von Problemen, die mit der sog. sexuellen Revolution verbunden sind und empfiehlt eine Neubesinnung auf Ehe, Familie und das christliche Menschenbild.

Von der Finsternis des Leibes

Im Garten verweilen

Im Zentrum dieser kleinen, gelungenen Anthologie steht das Thema "Garten".

Der Garten der Poesie