Kultur

"Keine Diskriminierung wiegt schwerer als eine andere"

Zitat aus dem Buch:

Soll ein Muslim heutzutage auf Bitten eines Journalisten das "Anwachsen der Islamophobie" kommentieren, dann verlangt der Journalist ihm letzlich nichts anderes ab, als das zu kommentieren, was die Medien selbst erzeugt haben. Kurz gesagt, der Journalist trägt dazu bei, ein Problem aufzubauschen, um dann anschliessend so zu tun, als wundere er sich über die Existenz und das Fortbestehen des Problems. Der Vertreter der Muslime müsste dem Sprecher der Fernsehnachrichten um 20 Uhr, der ihn auffordert, seine Meinung zu diesem vieldiskutierten "Anwachsen der Islamophobie" zu sagen, in die Fresse spucken, denn vor ihm steht der Initiator der Angst, die der Islam auslöst.

Brief an die Heuchler
CHARB
Werner Damson (Übersetzung)

Brief an die Heuchler


Und wie sie den Rassisten in die Hände spielen
Tropen 2015
Originalsprache: Französisch
96 Seiten, broschiert
EAN 978-3608502299

Rettungsplan für Europa

Zur europäischen Integration gibt es schon mit Blick auf den Aspekt der Friedenserhaltung keine Alternative. Doch Europa braucht Reformen.

Lesen

Kreative Erziehung als Schlüssel zur Zukunft?

Dieses Buch funktioniert gut als Einführung in Chomskys Werk und kann durchaus als philosophische Summe seines Lebens bezeichnet werden. In der libertären Tradition von Wilhelm von Humboldt, John Stuart Mill und Rudolf Rocker zeigt Chomsky, dass anarchisches Leben vor allem die Assoziation freier Menschen bedeutet.

Lesen

Aufstieg und Untergang des Römischen Imperiums

Monarchie und Republik, Patrizier und Plebejer, Senat und Volk sind die Antipoden anhand derer Simon Baker die rund 1000-jährige Geschichte des Imperiums anschaulich und einfach erklärt.

Lesen

Ein Jahr, das man gerne bewusst erlebt hätte

Frank Schäfer gelingt es, die Zeit anzuhalten und den Betrachter sich in das Jahr 1966 zurückversetzen zu lassen. Wie unschuldig alles noch war!

Lesen

Wien: Hauptstadt des Sex?

Michaela Lindinger beschreibt die Entwicklung der Sexualität und des Geschäfts damit vom Mittelalter bis heute in der Stadt, die teilweise sogar Paris darin einmal beinahe den Rang ablief: Wien. Ein tabufreier Bericht über den Umgang mit sexuellen Minderheiten, dem Sex und allem was so dazugehört.

Lesen

Die Ureinwohner Amerikas

Die USA entstanden mittels Krieg, Vertreibung und Völkermord. Die vorliegende Publikation zeigt "Amerika" ohne den weißen Mann und welche Verheerungen er nach seiner Ankunft anrichtete. Viele Illustrationen, Fotos und ein Register aller Stämme und Kriege.

Lesen
100 Meisterwerke der Weltliteratur
Die Odyssee
Erich Mühsam
Golem
Jazz and Art
Essais
Das Komplott
Leben lernen: Eine philosophische Gebrauchsanweisung
Members only
Blues People
Jay Ullal - Man hat nur sieben Leben
Das große Lexikon der Symbole
by rezensionen.ch - 2001 bis 2018