Jörg Wöltje: Bilanzen lesen, verstehen und gestalten

Die komplexe Materie der Bilanz anschaulich vermittelt

"Bilanzen sind eine sehr interessante und spannende Materie, wenn man sie versteht. Wer sie lesen und interpretieren kann, der kann ein Unternehmen analysieren. Denn der Jahresabschluss stellt für externe Adressaten das Herzstück der Finanzkommunikation mit zahlreichen Informationen bzgl. der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens dar." Mit dieser Feststellung unterstreicht der Verfasser klar und deutlich, dass der Jahresabschluss zu den wichtigsten betriebswirtschaftlichen Instrumenten zählt und deshalb sowohl in der Unternehmenspraxis als auch im Curriculum eines betriebswirtschaftlichen Studiums einen zentralen Stellenwert einnimmt.

Das Lehrbuch besteht aus drei Teilen, welche inhaltlich aufeinander aufbauen:

In Teil A (Grundlagen der Bilanzierung) werden die wichtigsten Vorschriften für den Jahresabschluss der Kapitalgesellschaften und die Rechnungselemente erläutert. Zum handelsrechtlichen Jahresabschluss gehört bei mittelgroßen und großen Kapitalgesellschaften vor allem die Bilanz, die den Schwerpunkt dieses Buchs bildet. Hinzu kommen die Gewinn- und Verlust-Rechnung (GuV), der Anhang sowie ergänzend der Lagebericht. Kapitalmarktorientierte Kapitalgesellschaften müssen zusätzlich eine Kapitalflussrechnung und einen Eigenkapitalspiegel aufstellen.

In Teil B (Bilanzpolitik) werden im Rahmen der gesetzlichen Spielräume die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten und Varianten der Bilanzpolitik sowie deren Auswirkungen beschrieben. Es wird vor allem gezeigt, wie sich Wahlrechte, Ermessensspielräume und weitere Gestaltungsmöglichkeiten von Sachverhalten nutzen bzw. bilanzpolitische "Stellschrauben" kreativ drehen lassen, um insbesondere die Höhe des Unternehmensergebnisses und die Bilanzstruktur zu beeinflussen.

In Teil C (Jahresabschlussanalyse) wird am Fallbeispiel der DEUTZ AG, einem weltweit bekannten, traditionsreichen und erfolgreichen Hersteller von Dieselmotoren, gelistet im SDAX der deutschen Börse, schrittweise eine Jahresabschlussanalyse durchgeführt. Dabei werden auch eine Strukturbilanz und eine Struktur-Gewinn-und-Verlust-Rechnung erstellt sowie die Handhabung der wichtigsten Kennzahlen zur finanz- und erfolgswirtschaftlichen Jahresabschlussanalyse demonstriert.

In der jüngsten Auflage wurde das bewährte methodisch-didaktische Konzept der Vorauflagen beibehalten, jedoch gab es zahlreiche Aktualisierungen und Ergänzungen, etwa im Hinblick auf die Bilanzierung von Leasingverträgen und bezüglich der Nachhaltigkeitsberichterstattung in Verbindung mit der CSRD-Berichtspflicht.

Dem Autor, Jörg Wöltje, Professor für Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Finanz- und Rechnungswesen, Internationale Rechnungslegung, Kosten- und Unternehmensmanagement sowie Unternehmensbewertung, Finanzierung und Investition an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft, ist es trefflich gelungen, einen systematischen und dennoch zügigen Einstieg in die komplexe Materie der Bilanz zu verfassen. Zu den Stärken des Verfassers zählt zweifelsohne, eine relativ trockene Theorie anschaulich, verständlich und anwendungsorientiert zu vermitteln. Hierzu dient auch die Unterstützung der Wissensvermittlung durch eine ausführliche Fallstudie sowie durch zahlreiche Beispiele, Abbildungen, Tabellen und Zusammenfassungen.

Damit hilft dieses Lehrbuch insbesondere den Studierenden an Hochschulen und weiterbildenden Wirtschaftsakademien, auf einem zentralen Fachgebiet des betriebswirtschaftlichen Studiums schnell und erfolgreich Tritt zu fassen. Das Werk kann zudem auch Praktikern als Ratgeber empfohlen werden, da es neben dem reinen Faktenwissen vielfältige Anwendungstipps enthält, wie der eigene Jahresabschluss zielgerichtet gestaltet werden kann.

Bilanzen lesen, verstehen und gestalten
Bilanzen lesen, verstehen und gestalten
479 Seiten, broschiert
Haufe 2023
EAN 978-3648173732

Eines der besten Lehrbücher zur Unternehmensbewertung

Wer sich mit der Thematik der Unternehmensbewertung ambitioniert auseinandersetzen will, ist mit diesem Werk bestens bedient.

Unternehmensbewertung

Alles über den Jahresabschluss

Dieses Buch mit zahlreichen Übungen bringt einem die trockene Materie des Jahresabschlusses fundiert und dennoch anschaulich sowie in verständlicher Weise nahe.

Grundzüge des Jahresabschlusses nach HGB und IFRS

Ein umfassendes Standardwerk über Strategisches Management

Die Autoren des bewährten Klassikers vermitteln einen umfassenden und aktuellen Wissensstand in allen wesentlichen Bereichen des Strategischen Managements.

Strategisches Management

Praxisgerechtes Controlling

Dieses anspruchsvolle Lehrbuch kann für eine vertiefte Auseinandersetzung mit der Controlling-Materie sowohl Studierenden mit dem Schwerpunkt Controlling als auch Praktikern aus dem Managementbereich der Wirtschaft und öffentlichen Verwaltung sehr empfohlen werden.

Controlling

Das Standardwerk der Immobilienwirtschaft

Wer sich mit immobilienwirtschaftlichen Themen fundiert auseinandersetzen will, kommt um die Lektüre dieses Klassikers kaum herum.

Immobilienwirtschaft

Finanzierungsprobleme lösen

Die Aufgaben spiegeln eine Fülle praxisnaher Anwen­dungen wider und bieten Studierenden und Praktikern zahl­reiche Anhaltspunkte zur Lösung von Finanzierungsproblemen.

Finanzierung in Übungen