Das Bauhaus kommt aus Weimar / Modell Bauhaus

Die Geburt der Moderne

zur Rezension

Walter Gropius, 1928 vor seinem Entwurf zum Tribune Tower von 1922, Foto: Associated Press, Berlin Bauhaus-Archiv Berlin
Walter Gropius, 1928 vor seinem Entwurf zum Tribune Tower von 1922, Foto: Associated Press, Berlin Bauhaus-Archiv Berlin
Ludwig Mies van der Rohe, 1934, Foto: Werner Rohde, Bauhaus-Archiv Berlin
Ludwig Mies van der Rohe, 1934, Foto: Werner Rohde, Bauhaus-Archiv Berlin
Lyonel Feininger, Kathedrale, Titelblatt für: Manifest und Programm des Staatlichen Bauhauses, April 1919, 1919 Zinkätzung nach einem Holzschnitt auf graugrünem Papier
Lyonel Feininger, Kathedrale, Titelblatt für: Manifest und Programm des Staatlichen Bauhauses, April 1919, 1919 Zinkätzung nach einem Holzschnitt auf graugrünem Papier
László Moholy-Nagy, Licht-Raum-Modulator, 1922-1933 (Replik 1970 nach dem Original im Busch-Reisinger Museum (Cambridge/Mass.) Stahl (verchromt) Aluminium, Glas, Plexiglas, Holz, Elektromotor, Höhe 91 cm, Foto: Hartwig Klappert, Berlin, Bauhaus-Archiv Berlin (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2009
László Moholy-Nagy, Licht-Raum-Modulator, 1922-1933 (Replik 1970 nach dem Original im Busch-Reisinger Museum (Cambridge/Mass.) Stahl (verchromt) Aluminium, Glas, Plexiglas, Holz, Elektromotor, Höhe 91 cm, Foto: Hartwig Klappert, Berlin, Bauhaus-Archiv Berlin (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2009
Marcel Breuer / Gunta Stölzl Afrikanischer Stuhl, 1921, Eiche und Kirschholz, bemalt mit wasserlöslichen Farben, Hanf, Baumwolle, Seide, 179,4 x 65 x 67,1 cm, Erworben mit Unterstützung des Ernst von Siemens Kunstfonds und der Kulturstiftung der Länder, bauhaus shop berlin, Bauhaus-Archiv Berlin, Foto: Hartwig Klappert, Berlin
Marcel Breuer / Gunta Stölzl Afrikanischer Stuhl, 1921, Eiche und Kirschholz, bemalt mit wasserlöslichen Farben, Hanf, Baumwolle, Seide, 179,4 x 65 x 67,1 cm, Erworben mit Unterstützung des Ernst von Siemens Kunstfonds und der Kulturstiftung der Länder, bauhaus shop berlin, Bauhaus-Archiv Berlin, Foto: Hartwig Klappert, Berlin
Marcel Breuer, Clubsessel B 3, 2. Version, 1926 Stahlrohr, geschweißte  Verbindungsstellen und verschraubte Steckverbindungen, anthrazitfarbene Eisengarnbespannung, 70,5 x 81 x 69,5 cm
Marcel Breuer, Clubsessel B 3, 2. Version, 1926 Stahlrohr, geschweißte Verbindungsstellen und verschraubte Steckverbindungen, anthrazitfarbene Eisengarnbespannung, 70,5 x 81 x 69,5 cm

Copright Bilder: Bilder aus den besprochenen Werken

zur Rezension

Das Bauhaus kommt aus Weimar / Modell Bauhaus
Das Bauhaus kommt aus Weimar / Modell Bauhaus
380 / 376 Seiten
Deutscher Kunstverlag / Hatje Cantz
2009

Ulrich Wüsts Fotografien

Die erste Monografie über Ulrich Wüst, verfasst von Gary van Zante, präsentiert 16 fotografische Serien von 1978 bis 2019. Sie gibt einen umfassenden Einblick in Wüsts Arbeit.

The Presence of Something Past

Bischof Bätzing über Kirche, Theologie und Welt

Wer sich über die Lage der katholischen Kirche in Deutschland informieren möchte, wird vielleicht dieses Buch lesen, sich aber im Anschluss fragen: Warum wird in diesem freudlosen Band nicht über Gott und die Freude am Glauben geredet?

Rom ist kein Gegner

Symbole für ein vereintes Europa

Diese Edition enthält die vier Filme "Rot", "Weiß", "Blau" und "Die zwei Leben der Veronika" des polnischen Regisseurs Krzysztof Kieślowski. Grosse europäische Filmkunst.

Drei Farben Edition

Kafkas Schlaflosigkeit als Bedingung seiner literarischen Arbeit

"Kafka träumt" zeigt, wie wichtig Träume für das literarische Schaffen des Schriftstellers waren.

Kafka träumt

Eines der besten Lehrbücher zur Unternehmensbewertung

Wer sich mit der Thematik der Unternehmensbewertung ambitioniert auseinandersetzen will, ist mit diesem Werk bestens bedient.

Unternehmensbewertung

Eine Fotografie und seine Wirkung

Eine interessante Buchreihe des Schirmer/Mosel-Verlages widmet sich ikonischen Fotografien und ihren Interpretationen.

Blick von Williamsburg, Brooklyn, auf Manhattan, 11. September 2001