Gesellschaft

Eine Geschichte der Sozialgeographie

Peter Weichhart legt mit seinem Buch eines der wenigen Lehrbücher zur Geschichte der Sozialgeographie vor. Das Buch baut auf einer Vorlesung auf, die der Autor an der Universität Salzburg gehalten hat. Dementsprechend richtet es sich vor allem an Studierende der Geographie. Der Inhalt der Wissenschaftsdisziplin und ihre Entstehung stehen im Mittelpunkt der Abhandlung. Themen sind die Wien-Münchener Schule, Raumexorzismus, Wahrnehmungsgeographie, handlungsorientierte Sozialgeographie und anderes mehr. Dabei geht es auch um die Frage, ob dieser Zweig der Geographie überhaupt nötig und gerechtfertigt ist oder nicht eher Sache der Soziologie sein sollte. Die Antwort darauf ist freilich wenig überraschend. Alles in allem ist das Lehrbuch mit seinen knapp 440 Seiten eine umfassende Darstellung der Sozialgeographie, ihrer Inhalte und ihrer Kontroversen.

von Florian Englert - 12. November 2013 - Short URL https://goo.gl/ufFRjX

Gesellschaft Kultur Lehrbuch

Entwicklungslinien der Sozialgeographie
Peter Weichhart

Entwicklungslinien der Sozialgeographie


Von Hans Bobek bis Benno Werlen
Franz Steiner 2008
439 Seiten, broschiert
EAN 978-3515087988

Dicke Biografie über den grossen J. D. Salinger

Die Autoren lassen ganz unterschiedliche Weggefährten zu Worte kommen - es ist höchst faszinierend, wie verschieden Salinger wahrgenommen worden ist.

Lesen

Expressionismus als baukünstlerischer Ausdruck - Metropolis an Rhein und Ruhr

Gebäude des fast in Vergessenheit geratenen reichen Erbes expressionistischer Architektur der 1920er-Jahre wird in ausdrucksstarken Fotografien präsentiert.

Lesen

Schafherden mit Atombomben

Yuval Harari zeichnet die Geschichte des Menschen nach. Ähnlich ambitionierte Bücher gibt es viele, doch nur wenigen gelingt es, die Geschichte so spannend und unterhaltsam zu vermitteln.

Lesen

Meister der Komposition

Henri Cartier-Bresson hält mit seinen Fotografien nicht nur Momente fest, sondern erzählt Geschichten, einzigartig und unverkennbar.

Lesen

Unbewältigte Vergangenheit

Türker Armaner legt einen bemerkenswerten Roman vor, der Themen angeht, die in der Türkei selten aufgegriffen werden.

Lesen

Östliches Europa nach 1989

Ein Sammelband mit wissenschaftlichen Aufsätzen zu Themen um das östliche Europa, speziell seit 1989.

Lesen
Kulturen der Differenz
Transnationale Öffentlichkeiten und Identitäten im 20. Jahrhundert
Die islamische Herausforderung
Von der vita activa zur industriellen Wertschöpfung
Drogen, Krieg, Mexiko
Kulturelle Unterschiede in der Europäischen Union
Grüezi Gummihälse
Interkulturell denken und handeln
Soziologie als Beruf?
Selbstsein und Bildung
Klassiker der Soziologie
Zivilcourage wagen
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017