Wirtschaft

Umgang mit vertraglichen (Nach-)Forderungen

Der vorliegende Band ist in der vom Springer Gabler Verlag herausgegebenen Reihe essentials erschienen. Essentials liefern aktuelles Wissen in konzentrierter Form, d. h. die Essenz dessen, worauf es als "State-of-the-Art" in der gegenwärtigen Fachdiskussion und/oder in der Praxis ankommt.

Hans-Christian Brauweiler, Prof. für Betriebliches Rechnungswesen und Interne Revision an der WHZ Westsächsischen Hochschule Zwickau, versteht unter Claimmanagement alle Aktivitäten, die notwendig sind, eigene berechtigte Forderungen gegenüber dem Vertragspartner durchzusetzen bzw. fremde unberechtigte Forderungen wirkungsvoll abzuwehren. Während Forderungsmanagement den Umgang mit bestehenden Forderungen beschreibt, resultieren Claims aus Abweichungen vom vereinbarten Vertragsverlauf beispielsweise bei komplexen und lang laufenden Projekten und/oder Serienfertigungen, die u. a. technischer, zeitlicher, prozessualer Art sein können und finanzielle Wirkung entfalten. Es gibt Eigenclaims, bei denen man selbst Ansprüche an den Vertragspartner stellt, und Fremdclaims, bei denen der Vertragspartner (Nach-)Forderungen durchsetzen will.

Im Wesentlichen befasst sich der Band mit den folgenden Schwerpunkten:
- Ziele und Gründe für Claimmanagement;
- Charakteristika von Claimereignissen;
- Claimstrategien;
- Claimerkennung, -vermeidung bzw. -verfolgung;
- Claimberechnung und -controlling;
- Verzahnung von Claim- und Risikomanagement.

Claimmanagement hat aufgrund sinkender Margen zugenommen. Nur durch die Abwehr von Fremdclaims bzw. die Durchsetzung eigener Forderungen ist die Gewinnsituation wie geplant zu erreichen. Für die Zielgruppe der Manager bzw. Controller insbesondere aus dem Projektgeschäft ist dieser Band vor allem von Interesse. Darüber hinaus kann die Schrift auch Studierenden und Dozenten der Betriebswirtschaftslehre, welche sich schnell und unkompliziert einen Überblick über die Grundlagen des Claimmanagements verschaffen wollen, empfohlen werden.

Claimmanagement
Hans-Christian Brauweiler

Claimmanagement


Springer Gabler 2015
48 Seiten, broschiert
EAN 978-3658102241

Solide managementorientierte BWL-Einführung für Studierende und Führungskräfte

Diese Einführung in die managementorientierte Betriebswirtschaftslehre hat sich zu dem BWL-Standardwerk gemausert. Es eignet sich sowohl für Studenten als auch für Führungskräfte, die sich auf den neuesten Stand bringen möchten.

Lesen

Buchführung und Jahresabschluss hervorragend vermittelt

Dieses Lehrbuch hat einen besonderen methodisch-didaktischen Charme und könnte bei den Studierenden dazu beitragen, die geringe Beliebtheit des Fachgebiets Buchführung zumindest etwas zu steigern.

Lesen

Gute Zeiten für das Controlling

Eine empfehlenswerte Einführung in das Controlling, die sowohl die Theorie als auch die Praxis verständlich und gut aufbereitet vermittelt.

Lesen

Grundlagen der betrieblichen Finanzwirtschaft

Bücher über die betriebliche Finanzwirtschaft gibt es viele. Dieses fokussiert auf die wichtigsten Elemente des Corporate Finance.

Lesen

Einfacher Einstieg ins Controlling ohne Tiefgang

Eine allgemein gehaltene und deskriptive Darstellung ausgewählter Controlling-Themen, die jedoch für studentische Ansprüche zu wenig weit geht.

Lesen

Gutes Übungsbuch für Investitionsrechnungen

Mit diesem gelungenen Übungsbuch können sich BWL-Studenten nicht nur intensiv mit der Praxis der Investitionsrechnung auseinandersetzen, sondern sich auch fit machen für die schriftliche Klausur.

Lesen
Controlling im Handel
Das Value-Investing-Handbuch
Shared Services und Business Process Outsourcing
Investitionsrechnung
Unternehmensführung
Europäische Integration
Investitionsrechnung
Risikomanagement in Kreditinstituten
Systeme der Kosten- und Erlösrechnung
Unternehmensbewertung
Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
Grundzüge der Volkswirtschaftslehre
by rezensionen.ch - 2001 bis 2017